Samstag, 12. Januar 2019

Winterwald


















Auch bei uns liegt Schnee. Ein kleines bisschen. Da gucken überall noch Grashalme raus, aber es sieht trotzdem recht nett aus.
Ich bin im Morgengrauen spazieren gegangen. Was keine große Leistung ist, wenn es erst um acht Uhr hell wird.























Wenn so wenig Schnee auf den Bäumen liegt, kann man selbstverständlich im Wald rumlaufen. Völlig ungefährlich. 























Ich habe nur zwei Rehe und ein paar Vögel gesehen, aber dafür jede Menge Spuren.















 


Das war ein Fuchs. 


















Ein Reh...


















eine Amsel...


















ein Eichhörnchen...























ein Hase...























und eine Centi.






















Habt ein schönes Wochenende!


Kommentare:

  1. Oh, wie schön! Hier gab es Freitag ein sehr kurzes Schneevergnügen, ich hoffe auf mehr ... ich freue mich dann auch immer sehr über die so gut sichtbaren Tierspuren.

    AntwortenLöschen
  2. *hihi* Das Eichhörnchen. Erst gestern gabs in einer Zeitung eine Seite mit Tierspuren. Und Eichhörnchen stimmt. Die hopsen so, deswegen habe ich mir die Spur merken können.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.

Datenschutzhinweise stehen im Footer ganz unten auf der Homepage. Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars bestätigst du, dass du mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden bist.
Mit einem Klick auf den Button «Veröffentlichen» bestätigst du, dass dir die Datenschutzerklärung meiner Website bekannt ist und dass du dieser zustimmst.