Mittwoch, 16. Januar 2019

Einfach mal frei


















Heute morgen hätte ich mich fast geärgert, weil die Bahn nach Freiburg mal wieder ein geheimnisvolles "technisches Problem" hatte. Zum Glück hat uns das der Lokführer verraten, als wir noch am Bahnhof standen. Also bin ich ausgestiegen und wieder heimgegangen, denn erfahrungsgemäß endet so was damit, dass ich irgendwo unterwegs aussteigen, auf einen gnadenlos überfüllten Bus warten und dann wieder auf einen anderen Zug warten muss (echt unangenehm, wenn es friert), bis ich mit ca. einer Stunde Verspätung in Freiburg ankomme. Dann kann ich auch gleich zu hause auf den nächsten Zug warten.
Mit dem fahre ich allerdings nie, weil das der Zug mit den Schulkindern ist, d.h. es ist brechend voll und unglaublich laut. Kinder sind halt morgens gleich richtig wach, nicht wie unsereiner, der sich noch im Dämmerzustand befindet.
Der übernächste Zug, der über zwei Stunden später fährt, der geht wieder. Aber dann bin ich halt erst spät im Büro, wo gefühlt alle Kollegen sofort irgendwas von mir wollen, was ich auch nicht mag.
Also hab ich auf die Wettervorhersage geguckt und mich entschlossen, einfach einen Tag Urlaub zu nehmen.























 Ein guter Einfall.


















Ich hab mich für eine kurze Runde aufs Rad gesetzt, ein paar Kleinigkeiten erledigt und sehe nun einem gemütlichen Nachmittag entgegen.
Man sollte sich auch mal was gönnen.




















Kommentare:

  1. Liebe Centi,
    da hast du gut entschieden, toll, wenn du so kurzfristig Urlaub nehmen kannst. Geniess den wunderschönen Tag und
    liebe Grüsse aus der Schweiz
    Eda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manchmal ist so ein Arbeitgeber offensichtlich flexibler, als man denken sollte. =)

      Löschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.

Datenschutzhinweise stehen im Footer ganz unten auf der Homepage. Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars bestätigst du, dass du mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden bist.
Mit einem Klick auf den Button «Veröffentlichen» bestätigst du, dass dir die Datenschutzerklärung meiner Website bekannt ist und dass du dieser zustimmst.