Mittwoch, 16. September 2020

Spiegelpilze























Natürlich ist die Pilzausbeute hier zur Zeit ziemlich mau - kein Niederschlag, kein Pilze.


















Alles, was wir gerade bieten können, ist morgens ein bisschen Tau.


















Morsches Holz speichert Feuchtigkeit ganz hervorragend. Deswegen findet man mit einem Spiegel im hohlen Baumstumpf Überraschungspilze.
























Und sonst muss man sich halt mit mageren und angenagten Exemplaren zufrieden geben. Ich bin ja froh, dass überhaupt ein paar Pilze aufgetaucht sind.


Kommentare:

  1. Eine coole Idee, die Pilze zu spiegeln !
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön! Seit wir das Haus hier am Wald haben, bin ich richtiger Schwammerlsucher geworden :-) Steinpilze und Parasol wachsen hier wie verrückt...

    AntwortenLöschen
  3. Ohhh, hier hat es immer wieder gut geregnet und so ist auch die Pilzausbeute in diesem Sommer sehr sehr gut. Was eine bezaubernde Idee, mit einem Spiegel in den Wald zu gehen.
    Schöne Zeit und genieße den Herbst
    Elisabeth

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.

Datenschutzhinweise stehen im Footer ganz unten auf der Homepage. Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars bestätigst du, dass du mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden bist.
Mit einem Klick auf den Button «Veröffentlichen» bestätigst du, dass dir die Datenschutzerklärung meiner Website bekannt ist und dass du dieser zustimmst.