Freitag, 31. Mai 2019

Ein Radründchen

... hab ich gestern morgen gedreht. Weit war's nicht, aber dafür gut bergauf und bergab.


















Und ganz prima Wetter.



















Wenn man im Schwarzwald wohnt, freut man sich über Felder. Wiesen und Weiden haben wir reichlich, aber Felder nicht so viele. Ich frage mich nur gerade, wann die Gerste eigentlich von "irgendwie grün" zu "fast schon reif" gewachsen ist.























Der Rehbock kaut am Ginster rum, der an der Zufahrt zu diesen beiden Häusern wächst - die haben eine schöne große Waldlichtung ganz für sich allein. 




Kommentare:

  1. Tolle Fotos. Irgendwie hast Du ein Auge für Motive :-)

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefallen die Fotos auch sehr gut! Und Du hast eine "Blaubeerquelle" entdeckt.Waldheidelbeeren schmecken unschlagbar gut.
    Noch viel Freude an/in der neuen Umgebung wünscht
    Edith

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Wiesen, zauberhaft! Sogar ein Rehböckchen- die habe ich noch nie vor die gezückte Kameralinse bekommen! Herzlichst, Bianca

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.

Datenschutzhinweise stehen im Footer ganz unten auf der Homepage. Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars bestätigst du, dass du mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden bist.
Mit einem Klick auf den Button «Veröffentlichen» bestätigst du, dass dir die Datenschutzerklärung meiner Website bekannt ist und dass du dieser zustimmst.