Sonntag, 15. September 2013

Sieben nasse Sachen

Wie immer am Sonntag zeige ich euch sieben Sachen, für die ich am Wochenende meine Hände gebraucht habe.

Nach der Idee von Frau Liebe.
Den Sammelplatz für alle Sieben-Sachen-Vorstellerinnen findet ihr jetzt bei Grinsestern.


















1. Tee gekocht. Bei dem Wetter mag man ihn wieder. Ich trinke am liebsten ganz normalen Schwarztee, aber diese Zusammenstellung ist auch nicht schlecht.


















2. Im Regen spazieren gegangen und einen Mäusebussard fotografiert. Komisch - im Flug seh ich viel öfter Milane, sitzend aber nur Bussarde. Vielleicht setzen sich die Milane nicht so gerne auf Zaunpfähle und Strommasten.


















3. Einen gefundenen Stein abgewaschen.


















4. Mein Fahrrad geputzt. Ich besitze offensichtlich ein Drecking-Rad.


















5.  Besagtes Rad in den Keller gesperrt. Gestern Regen, heute Regen, nächste Woche Regen... und morgens ist es ewig lang stockfinster. Irgendwie geht die Fahrradsaison gerade deutlich ihrem Ende entgegen.


















6.  Paul getröstet und Tränchen getrocknet. Erzgebirge Aue hatte ja nun wieder nicht so den tollen Spieltag, und Bremen... ach, reden wir einfach über was anderes!


















7. Zum Beispiel übers Essen. Gekocht (gestern Abend): Curry-Erdnuss-Huhn.
Für heute Abend hab ich Pellkartoffeln und Kräuterquark geplant.

Kommentare:

  1. Fenchel-Anis-Kümmel hört sich zwar echt pfui an, aber ich mag ihn auch ;-)
    Und Du hattest bei Deinem Tier-Foto heute etwas mehr Glück als ich...
    Liebe grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  2. Ach was, der Tee ist super - besonders auch für das Wohlbefinden :]

    Drecking-Rad ist gut =^.^=

    AntwortenLöschen
  3. Fenchel-Anis-Kümmel ist eine leckere Mischung, die mag ich auch sehr! Schöner Sonntag!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  4. Der Paul scheint ja herzzereissend zu heulen...

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Bilder! Und das mit dem Wetter wird schon, ich sag nur "Goldener Oktober" ;-p Genauso verhält es sich mit dem Fußball, auf Regen folgt Sonnenschein!
    Liebe Grüße,
    kik

    AntwortenLöschen
  6. Oooh, der arme Paul!

    Curry-Erdnuss-Huhn klingt total lecker, ich glaube, das muss ich demnächst mal mit Tofu oder so versuchen.

    AntwortenLöschen
  7. Mein Tag beginnt mit Tee, und endet damit auch und zumindest das ist wirklich Jahreszeiten-bedingt... immerhin ist es noch nicht so kalt, daß ich einen Fingerhut voll Whiskey vor dem zu Bett gehen trinke ^^ und Erdnußhuhn klingt wirklich gut.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!