Samstag, 27. März 2021

Hörnchen am oberen Bildrand

Ihr kennt mein Postulat: 
Bilder von besonders niedlichen Tieren sind unbedingt ins Internet zu stellen, auch wenn sie technisch nicht perfekt sind.
(Gut. Wenn man sich das Internet nun so anguckt, ist das wohl nicht nur mein Postulat. Eher eine allgemeingültige Verhaltensregel.)
Von Pflanzen und Landschaften halbwegs gute Bilder zu machen ist natürlich sehr viel einfacher. Die rennen ja nicht ständig rum oder fliegen davon. Aber die Freude darüber, einen kleinen, scheuen Vogel oder ein hektisches Nagetier einigermaßen erkennbar aufs Foto bekommen zu haben, ist eben was Spezielles.

Heute hab ich nicht nur die immer beliebten Eichhörnchen (ja, ich denk an dich, Eda!) im Angebot, sondern auch einen unwahrscheinlich netten Vogel: Ein Wintergoldhähnchen. Die sind kleiner als Blaumeisen und sogar kleiner als Zaunkönige, aber auch keinen Fall weniger putzig. Winzig, rund und lebhaft.
Alle Tiere mehr oder weniger unscharf, abgewandt, verwackelt, angeschnitten (also bildtechnisch, natürlich!)... aber dafür selbst fotografiert.
 
Dieser Post macht mit bei der Frühlingsglücklinkparty auf www.gartenwonne.com!

Wir beginnen mit ein paar Bildern von unbeweglichen Objekten.
 
Jetzt wird der Frühling sozusagen offensichtlich.
Löwenzahnblüten...
und wahrhaftig schon die erste Pusteblume
Suchbild mit Wintergoldhähnchen
Da ist es und guckt weg!
Mein bestes Bild heute - alle Pfoten in der Luft!
Man versteckt sich hinter einem Zweig...
Und sogar das stillsitzende Tier krieg ich nicht ganz aufs Bild. Schuld sind die Ohren.
Jede Menge Tautropfen
Jaja, das Spinnweben sollte der Hintergrund sein, genau!
Hier passt wieder alles.
Hier auch.
Und hier eigentlich auch.
Doch, ich bin mit meiner Fotoausbeute ganz zufrieden.

4 Kommentare:

  1. Dafür alles sehr atmosphärisch! Ich mag's!
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Centi,
    das Problem, dass Tiere einfach nicht stillhalten und warten bis das Bild im Kasten ist, kenne ich auch sehr gut. Die meisten Fotos sind einfach nur schlecht, die ich von Vögeln, Hörnchen und Co. mache. Aber ein paar sind am Ende doch vorzeigbar.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Centi,
    deine Kommentare zu deinen herrlichen Fotos sind einfach super. Schön, mal wieder ein Wintergoldhähnchen zu sehen. Das ist mir überhaupt erst einmal vor die Kamera gekommen.
    Herzliche Grüße – Elke

    AntwortenLöschen
  4. Beautiful nature shots,loved the squirrel frolicking around the tree, It would be my pleasure if you join my link up party related to Gardening,Nature and Birds here at http://jaipurgardening.blogspot.com/2021/03/garden-affair-amaryllis.html

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.

Datenschutzhinweise stehen im Footer ganz unten auf der Homepage. Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars bestätigst du, dass du mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden bist.
Mit einem Klick auf den Button «Veröffentlichen» bestätigst du, dass dir die Datenschutzerklärung meiner Website bekannt ist und dass du dieser zustimmst.