Mittwoch, 10. August 2016

Willkommen am Kaiserstuhl


















Der Kaiserstuhl ist ein Erlebnis ganz eigener Art.


















Ein Paradies für Blumen- und Tierfreunde.























Wer könnte sich der Stimmung dieser Landschaft entziehen in der Heiteres, Gelöstes, Schwermütiges, Intimes und Erhabenes sich auf einzigartige Weise verbindet.



































Wer der Flöte des Pan zu lauschen versteht, wandere durch einen der vielen Hohlwege. eingeschnitten in den Lößspeck des Gebirges, oder lege sich auf der Buckel des Badberges. Sein Leben lang wird den Wanderer dieses Erlebnis beglücken.

 





















Hier sind der Hast der Zeit sichere Grenzen gesetzt.























(Quelle für die kursiv gesetzten Texte: http://www.kaiserstuhl.com/)

Die Fotos sind von mir.
Ich kann nichts dafür.
Die sind halt so sinister geworden.

Ich konnte allerdings nicht widerstehen und musste einen düsteren Fotofilter drüber hauen... aber die Bilder sind alle echt, aus Oberbergen und von heute morgen.

Kommentare:

  1. Das ist heute aber eine recht finstere Angelegenheit, irgendwie mit Gruseleffekt.
    Ich hoffe, morgen bekommt die Sonne wieder die Oberhand.
    Herzlichst
    Edith

    AntwortenLöschen
  2. wow!
    sehr ungewöhnlicher Blick auf den Kaiserstuhl.
    der war für mich immer eher lichtdurchflutet.
    aber Text und Bilder passen super!
    lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!