Dienstag, 24. November 2015

Hallo, Winter!


















Es kann losgehen.
Ich bin gerüstet.
Die erste Mütze vom Wochenende ist ein bisschen zu klein geworden, aber die zweite passt wie angegossen. Und hält schön warm.


Zu viel Weichzeichner, sorry. Aber im Dunkeln mit Blitz in die ungepuderte Fresse - ihr kennt das.

Ich hab mir ja das Mützenstricken nie zugetraut, weil ich davon überzeugt war, dass man die rund stricken muss, also mit Nadelspiel. Aber siehe da, flach stricken und dann zusammennähen geht auch. Ah so. Ja dann.
Ist echt ganz einfach und mit dicken Nadeln und dreifach genommenem Garn auch ganz schnell fertig.

Und jetzt kommen noch zwei Produktempfehlungen, für die ich leider nix kriege.


















Erstmal diese Creme mit viel Lanolin und einem wunderbaren Zitronenkuchen-Duft. Macht weiche Haut und hilft (bei mir) sogar ein bisschen gegen Trockenheitsekzeme.
Außerdem, wie es auf der Deckelinnenseite steht:
Was dem Kinde dient, nutzt auch dem Erwachsenen.

Die gibt es offenbar schon ungefähr immer, kannte ich aber noch nicht.


















Ganz im Gegensatz zu diesem grünen Sympathieträger: Dem Hustinetten-Bären.
Die süße Jubiläumsdose hab ich am Montag von ALDI mitgebracht.

Also - jetzt bitte Schnee!


Kommentare:

  1. Hihi, über die ungepuderte Fresse musste ich jetzt echt lachen. :D Die Mütze ist echt schick geworden! Rund stricken ist eigentlich gar nicht so schwer, aber flach stricken und zusammennähen geht natürlich auch. Ich hab schon ein paar Mützen- und Stulpenstrickmuster gesehen, die so aufgebaut sind.

    Die Creme von Kaufmann mag ich auch gerne, aber eigentlich nur wegen dem Geruch. Für meine Haut hat sie leider nichts gebracht, außer sie von "Schleifpapier" in "geöltes Schleifpapier" zu verwandeln. Aber sie riecht halt so gut! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja... also ich hab mal eine halbe Socke mit fünf Nadeln gestrickt. Bis die Ferse anfing, dann hatte ich *echt* keine Lust mehr. :D

      Löschen
  2. Okay, der Schneebestellung schließe ich mich nicht an, aber die Mütze find ich klasse! :D
    Da hast du zwei unterschiedlich gefärbte Garne kombiniert, nicht wahr? Das sieht ziemlich cool aus! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Genau, das sind zwei wollweiße Garne und ein braunes. :)

      Löschen
  3. Die Mütze steht Dir echt gut, passt auch wunderbare zur Brille....aber das hast Du mit Sicherheit auch schon selber festgestellt.
    Ich selbst trage überhaupt keine Mützen, sind mir irgendwie zu dicht am Kopf.
    Die Cremedose finde ich richtig schön, wie aus einer fernen Zeit. Das Produkt selbst gibt es vermutlich hier gar nicht.
    Schönen Tag noch
    Edith

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.