Montag, 19. Januar 2015

Glitzerwetter


















Am Samstag hatte es bei uns den ganzen Tag geregnet. Nachts kam Frost dazu und morgens die Sonne.
Das sah großartig aus.
























An den Zweigen funkelten gefrorene Regentropfen, im Gras Rauhreif.


















Im Wald unter den großen Bäumen hatte es für Frost nicht gereicht. 


















Bei solchem Wetter ist sogar der Januar bunt und schön.


















Weiter oben lag schon ein bisschen Schnee. Angetaut und wieder gefroren.
























Im Tal ein Nebelstreifen.



















Hier, wo nur ein paar junge Laubbäume stehen, war alles knackig gefroren.


















Und ein paar Meter weiter wieder Wassertropfen.


















Ich hoffe, dass ich euch den Montagmorgen ein bisschen versüßen konnte... und jetzt bitte alle wieder an die Arbeit, husch, husch!

Kommentare:

  1. Schön!!
    Töchterlein hat heute morgen, als alles mit raureif überzogen war, auch schon gesagt, dass es feenwetter ist, weil alles so schön glitzert :-)

    Liebe Grüße
    Katha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Feenwetter ist auch nicht schlecht! Merk ich mir für den nächsten Raureif-Post-Titel. ;-)

      Löschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!