Dienstag, 7. Oktober 2014

Oktobergold

Gestern war wieder Radelmontag. Ein Glück, denn gestern war wunderschönes, klares, kühles Herbstwetter.



















Mehr oder weniger zufällig waren wir wieder auf der Hochburg - dieses Mal ohne Drachen.
Dafür wohnen da Tauben. Ganz im Gegensatz zu den armen Krüppelfuß-Kreaturen in den Städten scheinen die alle gesund und munter zu sein.
Entweder kümmert sich jemand um sie, oder es ist für Tauben einfach ein gesünderes Leben auf so einer Ruine.


















So sind das eigentlich ganz hübsche Vögel.


















Dieser Admiral hat die Sonne offensichtlich auch genossen.




















Und schöne Aussicht hatten wir auch von da oben! Die Wälder werden jetzt eindeutig herbstlich bunt.





Kommentare:

  1. Ein paar davon könntest du glatt als Postkarten verkaufen. ^^

    AntwortenLöschen
  2. Äußerst malerisch. Ich mag den Blick durchs Törchen!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.