Sonntag, 1. Juni 2014

Sieben Sachen

Wie immer am Sonntag zeige ich euch sieben Sachen, für die ich am Wochenende meine Hände gebraucht habe.

Nach der Idee von Frau Liebe.
Den Sammelplatz für alle Sieben-Sachen-Vorstellerinnen findet ihr jetzt bei Grinsestern.
 

















1. So ungefähr alles, was die Hausapotheke zum Thema "Erkältung" anzubieten hat, eingeworfen.


















2. Einen neuen blauen Fleck am Schienbein mit Heparin eingerieben - Tandemfahren hat auch Tücken, zum Beispiel, wenn einer die Pedale bewegt und den anderen nicht vorwarnt. Die hängen nämlich zusammen, die vorderen und die hinteren Pedale.


















3. Ein spätes Frühstück am PC genossen. Naja, "genossen" kann man nicht sagen, dank Erkältung schmeckt gerade alles ziemlich komisch.


















4. Einen sehr kurzen Spaziergang gemacht und ein paar Blümchen mitgebracht. Selbstverständlich sind das alles häufige Kollegen, nichts Rares oder Geschütztes, und die Wiese wird eh nächste Woche gemäht.


















5. Gut eingepackt ein bisschen auf dem Balkon gesessen und gelesen. Es gibt durchaus üblere Krankenlager.


















6. Ein paar Postkarten geschrieben. Diese netten Nachdrucke (aus DDR-Zeiten und damit selbst schon wieder ziemlich historisch) gab es neulich in der Grabbelkiste.


















7. Gekocht und aus dem Gedächtnis gewürzt (unter anderem mit selbstgezogenem Quendel vom Balkon). Der Göttergatte behauptet, es wäre gut gewesen.

Kommentare:

  1. Die Karten hab ich auch! Wegen des Liedes vom Vogelbeerbaum hab ich im elterlichen Garten einen solchen gepflanzt.

    AntwortenLöschen
  2. Na dann gute Besserung - Erkältung ist doof. :(

    LG, Annie

    AntwortenLöschen
  3. Oh je, gute besserung auch von mir.

    Gruß, el capitán

    AntwortenLöschen
  4. Du hast ja einen wundervollen Balkon! Gefällt mir richtig gut ;-)
    Gute Besserung und einen chilligen Sonntag wünsche ich dir.

    Alles Liebe,
    Grete

    AntwortenLöschen
  5. Gute Besserung! Ich hoffe, dir geht es bald besser.
    Und du hast Recht: Es gibt durchaus schlechtere Krankenlager. :)

    LG,
    Jen

    AntwortenLöschen
  6. Gute Besserung!!!
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
  7. Blaue Flecken und Erkältung, kommt ja immer alles auf einmal...
    Gute Besserung,
    lg ette

    AntwortenLöschen
  8. So viele Medikamente! Du Arme! Erkältung und Bluterguss, das ist ein wenig viel auf einmal. Aber Dein Geschirr gefällt mir;-). Gute Besserung wünscht Verena

    AntwortenLöschen
  9. Gute Besserung!

    Ich finde es übrigens interessant, dass du Heparin gegen blaue Flecke nimmst. Vielleicht sollte ich das auch mal probieren, ich hab davon nämlich ziemlich viele. ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hat mir der Onkel Doktor nach dem Unfall verschrieben - dass soll das geronnene Blut wieder flüssig machen oder so. Ich glaube, es bringt ein bisschen was - oder man bildet sich das ein, weil wenigstens was tun kann. ;-)

      Löschen
  10. oje ... erkältet sein und blaue flecken. das klingt ja nicht besonders spaßig. ich wünsch dir auf jeden fall gute besserung. so ein plätzschen in der sonne am balkon hilft dabei auch sicher...

    AntwortenLöschen
  11. Wenn der große Sohn nach der 6. Stunde manchmal zu Fuß statt mit dem Bus nach Hause kommt, dann bringt er mir auch immer ein Blumensträußchen mit- was so am Wegrand und an den Schuttdingern wächst! Freue mich immer sehr darüber <3

    Gute Besserung allen Blessuren und Rotznasen!

    Liebe Grüße
    Katha

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!