Freitag, 6. Juni 2014

Der blanke Neid

Der Waldkindergarten bei uns bringt mich irgendwann noch so weit, dass ich bedaure, keine Kinder zu haben, weil ich sie da nicht anmelden kann.

Schaut euch das an: Die haben einen Hobbitwagen.


















Das Bild ist noch aus dem Winter, als das gute Stück ganz frisch war.


















Inzwischen hat es noch eine Veranda bekommen, die vielleicht stilistisch nicht ganz 100%ig gelungen ist. Aber trotzdem. Wie toll ist das bitte?

(Nebenbei, ich seh die Kinder da vor meinem geistigen Auge irgendwie immer draußen sitzen und Bier trinken.)
























Jetzt mal abgesehen davon, ob und wann man Kinder mit Tolkien-Gestalten konfrontieren sollte - ich bin neidisch.
Überhaupt diese ganze Waldkindergartengeschichte. Was die da alles machen!

Ich war in einem todlangweiligen Kindergarten mit 08/15-Spielzeug und mäßig begabten und mäßig motivierten "Tanten".
Fand ich so doof, dass mir sogar die Schule die ersten paar Jahre besser gefallen hat. Da wurde wenigstens Unterhaltung geboten.

Kommentare:

  1. Ui, da bin ich auch echt neidisch! Vielleicht doch noch zur Erzieherin umsatteln, dann kann man sich selbst da reinsetzen - aus rein pädagogischen Gründen *hust*. Naja, vielleicht auf der Veranda kein Bier trinken :D
    Neidisch bin ich aber schon, wenn ich heute an meinem alten Kindergarten vorbeikomme - was die da jetzt für tolle Sachen und Aufbauten im Garten haben! Immerhin, kein Hobbithaus ;)

    AntwortenLöschen
  2. Erzieherin bin ich ja schon ...
    in den Wald gehe ich mit unseren Kids am allerliebsten...
    der Wagen ist der Hammer ...
    woher bekommt man sowas ...
    ist bestimmt Eigenbau ...
    ach ja ... seufz ... zu weit weg!
    Liebe Grüße
    Bea

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.