Donnerstag, 4. Februar 2016

Das Rauschen


















Es regnet vor sich hin. Das und der schmelzende Schnee weiter oben macht eine Menge Wasser in der Gutach.


















Ich kann ja ewig rumstehen und Wasser angucken. Und ihm zuhören. Vielleicht ist das gut für die Nerven oder so.

Oder halt einfach schön.



















Für alle, die das Rauschen lieber hören möchten, als es sich nur vorzustellen, hab ich noch einen Mini-Film (was viel längeres kann ich nicht hochladen. Internet auf dem Land, nicht wahr).





Kommentare:

  1. Die Standbilder von rauschendem Wasser finde ich aber auch sehr ästhetisch.

    Eigentlich würde ich gerne auf dem Land wohnen, aber wenn das Internet so schlecht ist, wie bei meinen Eltern, geht das nicht. Mittlerweile lese ich auch die Zeitung im Internet. Das spart Papier :-).

    Und auch sonst ist Zeit im Internet vetrödeln eine hübsche Sache, wenn man mal gammeln will :D.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Online-Zeitung lesen wir auch schon seit Jahren. Ist ja auch kostenlos. Dann rege ich mich viel weniger über das hiesige Käsblatt auf, als wenn ich dafür bezahlen muss. ;-)

      Löschen
  2. Ahhh. ...Du bist also auch so eine, die wie "angetackert" Ewigkeiten am Wasser sitzen oder stehen kann, um zu gucken und zu hören ?!
    Ich befürchtete schon, mit dieser "Macke" ganz allein auf der Welt zu sein.
    Warum sind bloss alle immer so hektisch und wollen weiter???
    Wenn man den schönsten Platz doch schon gefunden hat!!!

    Ich hör das Glucksen und Rauschen auch ohne Video.

    Und bald auch wieder im Garten. Auf dem Liegestuhl. Daneben hab ich mir extra eine plätschern Quelle an den Bach gebaut.
    Vorfreudige Grüsse
    Gaby

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!