Dienstag, 3. Februar 2015

Tiere im Schnee


















Wir waren gestern in Horben wandern. Das ist nicht weit weg von Freiburg, aber etwas höher, und das heißt gerade: deutlich weißer.


















Die Schafe wirken dagegen deutlich weniger weiß.


















Die Esel und das Pferd fanden den Schnee offenbar toll.
























Na, und Landschaft war auch.



















Bei Winteraufnahmen hat man oft den ungewohnten Effekt, dass das Land heller ist als der Himmel. 


















Hier kann man ein bisschen sehen, wie die Gegend in Richtung Rheinebene schneefreier wird.


















Und hier, dass meine Jacke ziemlich gut zum Himmel passt.


















Diese nette Mieze hat uns eifrig angemaunzt, fand aber den Schnee doch interessanter als uns. Oder andere Katzenangelegenheiten - wer weiß schon, was die gerade im Schilde führen.



















Und auf das letzte Bild hat es dann doch noch eine Laterne mit gewissem Narnia-Flair geschafft.
Nicht im Wald, aber im Winter.


Kommentare:

  1. Sehr schöne Bilder sind Dir da vor die Linse gehüpft. Seit fremde Katzen mit Vorliebe meinen Vorgarten als Klo benutzen, habe ich zu diesen Tieren ein eher nicht so gutes Verhältnis. Dein" Schnee-Tiger" gefällt mir aber ausgesprochen gut.
    Wir haben über Nacht auch Besuch vom Winter bekommen. Der Räumdienst scheint zusammen mit den hiesigen Schulkindern in den Ferien zu sein, so dass auf den Straßen recht abenteuerliche Verhältnisse herrschen. Für den Rest des Tages bleibe ich drin, schwinge nur noch im Ernstfall den Schneeschieber.
    Winterliche Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Centi, sogar sehr viel Landschaft! So viel Schnee, dass Du zu Fuß gehst - ist doch auch mal schön.
    Herzliche Grüße Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Waaah, Flauschekatze! Da hast du ja ein schönes Exemplar entdeckt (ich als Besitzer einer Katze mit Schwarz als Grundfarbe fang bei hellen immer am lautesten an zu quieken, muss wohl das Gras-auf-der-anderen-Seite-Paradoxon sein).
    Und hier liegt auch noch viel zu viel Schnee (und es soll noch mehr werden). Langsam könnte dann mal gut sein, grün wär doch auch mal wieder schön *jammerfrier*
    lg ette

    AntwortenLöschen
  4. wie schön! am genialsten find ich die schafe, wies durch den schnee gehen. überhaupt das wo jedes in eine andere richtung schaut. wär auch ein super bildschirmhintergrund. katze ist auch voll süß!

    AntwortenLöschen
  5. Ihr habt es wirkich zauberhaft hier bei euch...

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.