Donnerstag, 19. Juni 2014

Schlänglein ringel dich

Seht her, wen ich gerade beim Spazierengehen getroffen hab:


















Das heißt, ich bin spazierengegangen, sie hat sich auf einem Reisighaufen gesonnt.
Eine Ringelnatter. Seltsamerweise hat sie die hellen Flecken nicht, die eigentlich das beste Merkmal für Ringelnattern sind.


















Aber allein schon durch die Größe ist eigentlich klar, dass es keine andere Schlange sein kann - die war für mein Empfinden wirklich riesig, und alles andere, was es hierzulande an Schlangen gibt, ist kleiner als eine Ringelnatter.







































Nach ein paar Fotos wurde sie ein bisschen unruhig - und kam auf mich zu. Da hab ich gestaunt, ich dachte, dass Schlangen flüchten und nicht gucken kommen. So kann man sich täuschen.


















Offenbar ist sie mal eine Hauerei geraten - Nase lädiert und auf einem Auge blind.























Von oben sieht sie ein bisschen aus wie ein Drache.


















Ich war dann aber doch nicht weiter interessant. Schlängli hat sich wieder in die Sonne gehauen.

Kommentare:

  1. Nettes Kerlchen! Ich habe noch keine Schlange in freier Wildbahn gesehn. Finde sie aber so hübsch - auch mit eingedellter Nase ;)

    AntwortenLöschen
  2. Oha, so eine Schlange in freier Wildbahn und wenn sie dann noch auf mich zu kommen würde, da würde mir wahrscheinlich anders werden. Zumal ich nicht unterscheiden könnte, was das nun für eine Schlange ist. Könnte ja auch eine sein, die aus ihrem Terrarium geflohen ist ;)

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön!!!
    Und vermutlich hat sie mal Haue bekommen, als sie zu neugierig auf jemanden zu geschlängelt kam, oder? ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Oh, Schlangen in der Natur zu treffen ist ja wirklich ein Glücksfall! Ich hatte leider noch nie die Möglichkeit, aber mein Freund war mal mit ein paar Bekannten unterwegs, allesamt Schlangenfans und -halter, und hat eine Viper gefunden (gar nicht lustig, weil giftig).
    Mir wär da die Ringelnatter eindeutig lieber^^
    lg ette

    AntwortenLöschen
  5. Wow, ist die schön, auch mit kaputtem Auge. Aber ich hoffe beim nächsten Mal häuten ist das wieder heile. Kann ja gut sein, oder?
    Ich hab noch nie eine gesehen :(

    AntwortenLöschen
  6. Ui, wie hübsch! Ich hatte auch einmal das Vergnügen eine Ringelnatter zu treffen und das ausgerechnet mitten auf dem Gelände der Uniklinik. War noch eine ganz kleine Babynatter, gerade mal 10 cm lang. Wirklich niedlich! Ich hab sie erstmal eingesammelt und dann im Dickicht wieder ausgesetzt, damit sie nicht von einem Krankenwagen überrollt wird.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!