Montag, 16. Juli 2012

Summer of Love

An sich sollte ich ja mal mein Sommerkleid weiternähen. Aber jetzt ist es ja gerade eh zu kalt für Kleider... T-Shirts gehen dagegen immer. Zwiebellook, ne?
Ich hab mir neulich sagen lassen, dass das, was wir alle mal in der Grundschule machen durften, also Baumwolltücher abbinden und dann in Farbbäder tauchen, gar keine Batik sei, sondern was anderes. Trotzdem bleib ich mal bei der Bezeichnung, weil ich denke, dass die im allgemeinen Sprachgebrauch eben so benutzt wird.

Wie auch immer - zum Batiken braucht man Farben, und Farben machen Schweinerei. Wenn man statt weißer Baumwolle bunte nimmt und zum Batiken Bleiche, erspart man sich eine Menge Putzerei. 
Außerdem ist Bleiche ganz bestimmt billiger als Farbe.























Dieses braune T-Shirt (für lächerliche 2 € im Sonderangebot) hab ich in der Spiraltechnik, die ich hier bei Agnes Barton kennen gelernt hab, also nicht gefärbt, sondern gebleicht.
Die Bleiche löst in diesem Fall offenbar zuerst die gelblichen und grünlichen Farbpartikel, so dass ein hübsches Grau-Rosa zurückbleibt, bevor der Stoff ganz weiß wird.






















 

















Auf der Rückseite erscheint das Motiv spiegelverkehrt. Die Bleichung ist hier noch ein bisschen kräftiger ausgefallen als auf der Vorderseite.
Mir gefällt das Shirt richtig gut. Passt thematisch auch hervorragend zu hennaroten Haaren.

Ich werd mal schauen, was das Internet noch an "Batik"-Techniken hergibt, die sich für die Bleiche-Variante eignen.

Kommentare:

  1. Das nenne ich echt cool ! Und da ich selber viel batike, muss ich aufgrund des Musters sagen: Hut ab !!! teilzeitbäuerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ein Lob von der Expertin geht natürlich runter wie Öl. :D

      Löschen
  2. Ich versteh echt nicht, wie Du es durch Abbinden geschafft hast, daß so viel braun erhalten geblieben ist und nur die paar Punkte weiss geworden sind.

    Und zum Muster muss ich dasselbe sagen, wie teilzeitbäuerin, nur daß ich nicht viel gebatikt habe.

    Also das nächste Mal bitte auch Fotos vom Abbinden, denn ich wüsste schon zu gerne wie das geht ;).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, kann ich machen. Geht wirklich ganz einfach. :)

      Löschen
  3. Oh, das finde ich ja klasse!!!
    ich fast vor Neid erblasse...
    Was für eine geniale Idee.


    Liebe Grüße
    Nula

    AntwortenLöschen
  4. Ich finds toll! Super Idee, das mit der Bleiche. Ist ein echt schönes Shirt geworden, ich mag auch das Braun. Würde ich sofort auch anziehen.

    Spiralbatik steht auch noch auf meiner Liste. Aber mit Faaaarbe! ;)

    AntwortenLöschen
  5. Oh, auf die Idee mit der Bleiche bin ich gar nicht gekommen. Sieht super aus! :-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!