Dienstag, 1. August 2017

Y ddraig yn gyflymach























"Y ddraig yn gyflymach" ist walisisch und heißt "der schnellste Drache". Behauptet die Übersetzungsmaschine, und die muss es ja wissen.
Jedenfalls - da sitzt er, der schnellste Drache, der dieses Jahr am Schauinslandkönig-Radrennen mitgemacht hat. Genau genommen war er auch der einzige Drache.


















Und genau so ist er da auch hochgefahren: im Drachenanzug. Nur leider kopflos, sozusagen, weil der nicht über den vorgeschriebenen Helm passt.
















Ich habe mir sagen lassen, dass es genau so warm war, wie es aussieht!

Ein Motivationsplakat hat der Drache auch bekommen. Der wunderbare Drache darauf ist von hier. Sollte ich gerade jemandes Urheberrechte verletzen, bitte Bescheid sagen, dann lösche ich das Bild natürlich.

















Meine Teilnahme an der Aktion beschränkte sich dieses Jahr aufs Daumendrücken und auf die Veröffentlichung dieses Beitrags...

Kommentare:

  1. Herzlichen Dank an die "medienwerkstatt online" für die wundervolle Vorlage...
    http://www.medienwerkstatt-online.de/lws_wissen/vorlagen/showcard.php?id=17901&edit=0

    Aber dank den aerodynamisch optimalen Eigenschaften der Drachenhaut habe ich meine bisherige Bestzeit um 6 Minuten und eine Sekunde verbessert!!

    LG el capitán

    AntwortenLöschen
  2. Wie cool! - Obwohl es wirklich mehr als warm aussieht ^^

    AntwortenLöschen
  3. Ha, walisisch, habs mir gleich gedacht XD

    AntwortenLöschen
  4. Puh, da komme ich ja schon vom Hingucken ins Schwitzen! Respekt!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!