Sonntag, 25. Juni 2017

Sieben Sachen

Wie immer am Sonntag zeige ich euch sieben Sachen, für die ich am Wochenende meine Hände gebraucht habe.
Den Sammelplatz für alle Sieben-Sachen-Vorstellerinnen findet ihr bei Grinsestern.


















1. Eine kleine Meise ins halbwegs sichere Grünzeug gesetzt. Die saß auf dem Gehweg vor einer  kleinen Mauer und konnte noch nicht fliegen. Weil sie da ziemlich sicher plattgetreten, vom Hund gefressen oder einfach an Überhitzung eingegangen wäre, sollte sie da nicht bleiben.
Laut dem allwissenden Internet war das so auch genau richtig, weil die Eltern sich meistens schon noch drum kümmern. Nur wenn man gerade direkt vor dem Jungvogel steht, lassen sie sich nicht blicken. Deswegen solche Küken irgendwo ins Gebüsch setzen und in Ruhe lassen. Es stimmt auch nicht, dass die sofort nach Mensch riechen und die Altvögel sie dann nicht mehr erkennen und nicht mehr füttern.
Nur gegen Katzen sind wir leider machtlos.























2. Rad gefahren und hier mal kurz ein Stück geschoben. Diese Eiche ist sozusagen vom Hang gefallen.


















3. Ein Kilo Erdbeeren geputzt...























4. ... und zu Erdbeersauce verarbeitet. Mit wenig Zucker.
Ja. Eigentlich sollte es Marmelade werden, aber dem war leider nicht so. Das Fruchtfleisch von Erdbeeren zerfällt beim Kochen fast völlig, da hätte noch mehr Geliermittel rein gemusst. Das einzige, was genau richtig dickflüssig geworden ist, war die blöde Gelierprobe. Pff!
Also musste ich das halt umwidmen zur Fruchtsauce.























5. Drei Haferhalme aus dem derzeit wildwuchernden Blumenbeet geklaut.























6. Kaltes Essen vorbereitet...


















7. ... und noch kälteren Nachtisch. Mit Vanilleeis geht die Erdbeersauce ganz gut rein. Und die Farbe ist sensationell.

Kommentare:

  1. Oh du Vogelretterin, toll. Ja mit dem Erdbeermus ist zwar ärgerlich, aber immerhin, der GEschmack ist einfach genial. Toller Tag bei Dir.
    Liebe Grüße sendet Dir Jacky

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön, dass Du das Vögelchen gerettet hast!!! :-) Wir haben auch schon welche aus unserer Garage befreit. Die Kleinen haben bei ihren Flugübungen die Kurve nicht gekriegt und sich dann in der hintersten Ecke versteckt.
    GLG vom Cocolinchen! :-)

    AntwortenLöschen
  3. Hmmm, deine Brötchen sehen superlecker aus, und die "Erdbeersauce" ist sicher trotzdem lecker. Mir gehts oft wie dir, dass nur die Gelierprobe gut ist...
    Liebe Grüsse,
    Regula

    AntwortenLöschen
  4. Offensichtlich hast Du einen interessanten Tag verbracht.
    Kleine Vögel finde ich super niedlich bei uns sind momentan Rotschwanz- Winzlinge unterwegs.
    Die E-Sauce schmeckt sicher lecker.
    Ich habe heute Himbeer- Erdbeer- Marmelade gekocht, freue mich schon aufs Frühstück!
    Guten Start in die neue Woche wünscht
    Edith

    AntwortenLöschen
  5. Deine Marmelade bzw. Soße köstlich rot! Kann man doch Beides gut gebrauchen!

    AntwortenLöschen
  6. Das mit der Marmelade ist mir auch schon passiert. Zum Glück machen sich Erdbeeren gut als Sauce. Bei meinen exotischeren Mischungen, wie Apfel-Zucchini mag ich mir das aber nicht vorstellen. *g*
    Danke für die Vogelrettung, andere hätten den Piepmatz sicher ignoriert.

    Ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!