Freitag, 24. Juni 2016

Ein Hängerchen























Und da sind sie wieder, meine berüchtigten Selbstauslöserfotos.
Ich kann das einfach. Nicht.
Wurscht, es geht um das Oberteil. Ich hatte da mal ein langes Tanktop in Knatsch-Türkis gekauft. Zu eng, zu knallig - war nix.


















Also hab ich da ein vergnügtes Päckchen draus geschnürt. Einfach nur zusammengeknüllt, kein Shiborigedöns, und etwas Bleiche drauf gegossen.


















Ein paar Minuten später sah das so aus - allerhöchste Eisenbahn, den Rest auszuwaschen, denn eigentlich wollte ich das Türkis nicht eliminieren, sondern nur ein bisschen auflockern.


















Wie immer ist das Muster auf der Rückseite schöner geworden.


















Dann hab ich in die Seitennähte Keile aus dünnem Baumwollstoff eingenäht (mit Garn, das sogar fast dazu passt), und jetzt schlabbert es herrlich weit rum. 























Sommer - ich bin gerüstet.

Kommentare:

  1. Hübsch geworden, das Shirt. Eine Klasse Idee in der Seitennaht einen Keil ein zu nähen. Muss ich mir merken, habe auch ein paar "enge" Shirts.

    Liebe Grüße
    Silvia G. aus FN

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön geworden! :D
    Ich bin grad positiv überrascht, das aus dem Türkis so ein schönes weiß wurde. Das ist beim Bleichen ja manchmal ein Glücksspiel. ^^

    AntwortenLöschen
  3. Wow, steht Dir echt klasse. Tolle Idee!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!