Sonntag, 9. September 2012

Sieben Sachen

Wie immer am Sonntag zeige ich euch sieben Sachen, für die ich am Wochenende meine Hände gebraucht habe.

Nach der Idee von Frau Liebe.


















1. Gefühlte 250 Meter Spinnenfäden von mir abgepflückt.


















2. Geschliffen,


















3. gebeizt


















4. und lackiert. Nachdem wir einen neuen Esstisch und neue Stühle in fast schwarz gekauft hatten, haben wir festgestellt, dass die Stühle nichts taugen. Und weil wir erstmal echt keine Lust mehr haben, noch mehr Möbel zu kaufen, trimme ich jetzt zwei alte Stühle auf dunkel.
nächste Woche gibt's hoffentlich Fotos vom Ergebnis


















5. Den Salzstreuer aufgefüllt.























6. Gelesen. "The God of Small Things".
Bis jetzt ist mir schleierhaft, warum das ein Nr.-1-Weltbestseller war. Aber vielleicht wird's ja noch.


















7. Gegessen. Tiefkühlpizza. Aber gar nicht schlecht.

Kommentare:

  1. Für eine Tiefkühlpizza sieht sie aber echt ordentlich belegt aus.

    Um welches Tisch-Stuhl-Ensemble sollte man denn einen Bogen machen. Wenn wir Glück haben, müssen wir nämlich auch bald so eins kaufen.

    Liebe Grüße
    Steph

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch, die ist wirklich gut. :)
      Tisch und Stühle waren kein Ensemble, sondern einzeln bestellt - Der Tisch ist wirklich toll, die Stühle nicht so. Sozusagen halbes Pech.

      Löschen
  2. Oh ja, für eine TK-Pizza sieht das doch gut aus! :D

    Ansonsten finde ich das sehr spannend, wie du deine Stühle verarbeitest, das gefällt mir sehr gut!
    Sowas würde ich auch gern mal machen! :D

    AntwortenLöschen
  3. Schleifst du von Hand oder mit einer Maschine (falls das überhaupt geht bei den kleinen Flächen an den Stühlen)? Ich schiebe das bei meinem Esstisch noch vor mir her... Das erscheint mir nämlich totaaal anstrengend und ich bin doch so ein fauler Mensch!
    LG, Ms. 101things

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von Hand. Ich bin mir sicher, dass ich irgendwo einen süßen kleinen Winkelschleifer habe, aber ich find ihn nicht mehr... und bei den Stühlen sind die Flächen eh klein und fast alle irgendwie gebogen. Es ist aber eine Heidenarbeit, wenn man den Lack wirklich runterkriegen will. Also: einen Esstisch würd ich auf jeden Fall mit der Maschine abschleifen! :)

      Löschen
  4. ich bin ja auch am überlegen, ob ich meinen alten Sekretär nicht mal aufarbeiten sollte - aber das ist soooo viel fummelkram und arbeit - ich glaube, da lass ich für's erste lieber doch die Finger von und schau dir bei diesen Aktionen noch "etwas über die Schulter" - sehr spannend auf jeden Fall!! ^^

    und echt mal - die Pizza sieht für TK verdammt yummy aus ^^

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!