Freitag, 24. August 2012

Friedhof im Sommer

Heute hab ich ein paar Bilder vom Friedhof in Bleibach für euch.


















Das Einzige, was auf unserem Friedhof malerisch verwittert, sind die Tore und die Mauer.
Die Gäber sind ausnahmslos alle gepflegt. Das ist eben der ländliche Raum, wo so ungefähr jeder jeden kennt. In der Stadt ist das anders.
Dafür ist die Gegend hier ja gut katholisch und es gibt zur Freude des Fotografen jede Menge figürliche Darstellungen - vor allem den Gekreuzigten und die Mutter Gottes.




























Das Spitze im Hintergund ist die Friedhofskapelle. Mir gefällt die Form, die fügt sich schön in die Landschaft ein.

Kommentare:

  1. Die Kapelle finde ich wirklich sehr genial (das gab bestimmt einiges an Diskussionen, als die errichtet werden sollte)...ein mutiger Bruch zu all dem altväterlichen auf dem Friedhof :)

    AntwortenLöschen
  2. Wie immer sehr stimmungsvolle Bilder !

    AntwortenLöschen
  3. Die Fotos wirken wohl wegen dem Licht ziemlich mediterran.

    Wohl auch weil man in Bleibach vermutlich katholisch ist.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.