Samstag, 16. Juni 2012

Sommer über Nacht

Vorgestern brauchte man hier noch eine Jacke zum Rausgehen, und heute weiß man nicht mehr, was man noch ausziehen könnte.
Folgerichtig bin ich heute Morgen gleich losgestiefelt, bevor es richtig heiß wurde.
Hatte den angenehmen Nebeneffekt, dass ich den Wald mal wieder für mich allein hatte und in aller Ruhe Fotos machen konnte.
Um genau zu sein, waren es heute 169 Stück. Keine Angst, ich zeig euch nicht alle.
















Kommentare:

  1. Du wohnst so wunderschön, da werde ich jedesmal richtig neidisch. der Blick von oben aufs Tal, die Wälder, all die Blumen... hach...

    LG, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch, die Landschaft ist wirklich toll hier. =)

      Löschen
  2. Besonders das dritte Foto gefällt mir wegen der Perspektive sehr gut!

    AntwortenLöschen
  3. Hach, ich wünschte, wir hätten auch so ein Wetter! Bei uns regnet es in Strömen und ist ständig bewölkt...

    AntwortenLöschen
  4. Das mit dem Blümchen links und dem verschwommenen Weg im Hintergrund gefällt mir. Die Idee muss ich mir merken und realisieren, wenn ich mal wieder in Wald und Flur bin.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist auch mein Lieblingsbild... hat mich ca. 10 Versuche gekostet (so kommt man dann eben auf knappe 170 Fotos).

      Löschen
  5. Das sind tolle Bilder, die Wege und Wildblumen... einfach herrlich. Sommer ist wunderbar :)

    AntwortenLöschen
  6. Oh, so schöne Sommerbilder!

    Ihr im Süden hattet wirklich Glück mit dem Wetter, ich war am Samstag auf einer Hochzeit und es hat durchgängig in Strömen geregnet und war lausig kalt. Echt ärgerlich. Na ja, schaue ich mir halt deine Bilder an und verfälsche meine Erinnerung :D

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.