Dienstag, 27. Mai 2014

Neue Aussichten


















Unser Aussegnungshallendach hat ein optisches Gegengewicht bekommen: Das erste Windrad in unserer Gemeinde. Das steht nicht in unserem Teilort, sondern in Siegelau, aber die Dinger haben ja die Eigenart, dass man sie von ziemlich weit weg immer noch sieht.


















Wenn ich in den letzten Monaten mit dem Rad durch Siegelau gefahren bin, hab ich ein Bild von der gleichen Stelle gemacht. Hier im Februar ohne Windrad.


















Im April noch ohne Kopf und Flügel, dafür mit Kran...


















... und jetzt im Mai komplett. Auf dem Foto scheint zum ersten Mal die Sonne, das hat natürlich eine Pro-Windrad-Wirkung.
Allerdings kommt auf so einem kleinen Bild nicht richtig zur Geltung, wie riesig das Ding tatsächlich ist.























Das da unten sind Bäume. Richtige große Bäume.


















Wo es ein Stück weiter noch ein Stück über den Hügel ragt, sieht es schon ein bisschen bedrohlich aus.
Man kann sich sicher streiten, ob es sinnvoll  ist, auf jeden Schwarzwaldhügel ein einzelnes Windrad zu setzen. So wie in oder an der Nordsee, wo man die in Rudeln bauen kann und wo es auch fast immer windig ist, sind die Anlagen natürlich schon lohnender.

Mir persönlich ist aber so ein Windrad viel lieber als jeder Kilometer neue Straße und jedes neue Gewerbegebiet. Damit wird meiner Meinung nach der Schwarzwald nach wie vor rücksichtslos verschandelt, ohne dass man auch nur davon träumen könnte, irgendwann mal wieder ein Atomkraftwerk abschalten zu können.


















Außerdem kann ich der Optik von so einem Windrad durchaus was abgewinnen.


Kommentare:

  1. Schöne Bilder! Windräder fand ich früher total toll, aber mittlerweile wächst dieser komische "Spargel" überall wie Unkraut. Natürlich ist ein Windrad, oder eben auch viele, besser als alle umweltverschmutzende Energiegewinnung, aber irgendwie habe ich mich müde daran gesehen. Beeindruckend sind sie dennoch.

    Alles Liebe,
    Kivi
    http://kivi.dreamwidth.org/

    AntwortenLöschen
  2. Eines Tages werden die Leute zum Picknick zu den Windrädern rausfahren, so wie wir uns heute Windmühlen ankucken. Die fanden die Leute zuerst bestimmt auch ganz schlimm, als sie gerade erfunden worden waren :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt. Irgendwann ist fast alles Nostalgie. :-)

      Löschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!