Donnerstag, 29. November 2012

Socke im Werden

Erinnert sich noch jemand an das Strick-Ding?
Jetzt ist ja langsam wieder die Jahreszeit, in der einem warme Socken erstrebenswert scheinen.
Außerdem brauche ich ein bisschen Abwechslung zu dieser eselig langwierigen Häkelsäulen-Geschichte.

Also hab ich mal angefangen.


















Funktioniert tatsächlich wie eine Strickliesel. Ich hab Sockenwolle doppelt genommen, damit die Socken schön warm werden (und weil sie schon so aufgewickelt war).


















Und aha, nach ein paar Runden erscheint unten ein Muster wie glatt rechts gestrickt. Ist ja auch glatt rechts gestrickt.
(Von wegen! Ist es nicht, sondern "rechts verschränkt" - ich wusste bislang gar nicht, dass es das gibt, aber dafür Teleri. Danke für den Hinweis!)

















Und jetzt *trommelwirbel*: Meine erste selbstgestrickte Ferse! So weit bin ich mit fünf Nadeln nie gekommen. 


















Das Maschenbild sieht auch nicht schlecht aus. Mit Nadeln wird das bei mir jedenfalls nicht so.


















Nur an der Ferse selber, da ist alles ein bisschen schief. Da muss man nämlich abwechselnd in beide Richtungen wickeln und Maschen zu- und abnehmen, was ich ziemlich fummelig fand.


















Nur mal zum Zeigen hab ich hier noch meinen ersten Versuch mit einem einfachen Faden, den man dann aber dreifach um die Haken wickelt. Sieht auch gut aus.

Jetzt noch die Spitze, hoffen, dass das gute Stück passt, und dann die zweite Socke. Ich melde mich, wenn ich es geschafft hab.

Kommentare:

  1. Oh, das sieht interessant aus. Und das rote Muster scheint sehr schick.
    Andrerseits, sowas brauch ich nich, für Gestricktes hab ich Mama XD

    AntwortenLöschen
  2. Dieses Gerät habe ich auch noch nie gesehen. Aber es sieht aus, als ob es sehr schnell gehen würde.
    teilzeitbäuerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also bei mir geht das langsam. Aber ich bin ich Sachen Stricken wirklich kein Maßstab. ;-)

      Löschen
  3. Na, da bin ich aber mal gespannt aufs Ergebnis! Die Reviews zu dem Teil sind ja teilweise recht kritisch (aber das sind bestimmt all die Damen, die seit 30 Jahren passioniert Socken stricken *gg*).
    Bis jetzt sieht's ja ziemlich gut aus :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja... also wenn jemand offensichtlich ganz hervorragend tolle Socken mit Nadeln stricken kann, dann versteh ich nicht recht, warum der(oder die-)jenige sich so was kauft. *schulterzuck*

      Löschen
  4. Sieht ja ganz interessant aus. Ich weiß nur das mein Fuss nicht in die Ferse passen würde da ich einen sehr hohen Spann hab. Ich hoffe mal bei dir passen sie hinterher. :-)

    chastity

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hab ich auch... was die Passform angeht bin ich auch eher skeptisch.

      Löschen
  5. /klugscheißermodus on

    Das ist nicht glatt rechts, das ist rechts verschränkt ;)

    /klugscheißermodus off

    Sieht trotzdem schön aus, manchmal mag ich die Optik sogar lieber als "normale" rechte Maschen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *blinzel* Tatsächlich? Verschränkt gibt es auch? Wieder was gelernt! =)

      Löschen
  6. Das sieht wirklich ziemlich einfach aus... bisher beschränken sich meine Strickkenntnisse auf Schals und Kissenhüllen (was im Prinzip das Gleich ist ... )

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.