Dienstag, 17. Juni 2014

*Zieh!*

Mein Holster ist fertig.


















Ich bin ausgesprochen zufrieden - es passt, ist praktisch und sieht meiner Meinung nach auch noch gut aus. Letzteres ist natürlich Geschmackssache.
Allerdings: Entgegen meiner Gewohnheit war das relativ teuer. Ich hab teuren und reichlich Stoff gekauft, weil ich nicht stückeln wollte, und das Reflektorband war auch nicht umsonst. Ungefähr 25 € hab ich investiert, aber was soll's.
Zu kaufen gibt es das nirgends, und wenn man doch was Vergleichbares finden würde, wäre es auch nicht billiger.


















Die Tasche hab ich mit der legendären Stoffunterseite nach außen aufgesetzt und mit einer Klappe mit Klettverschluss versehen. Das ist beim Radfahren zum Öffnen und Schließen ganz geschickt.
Weil der Klettverschluss von außen unsichtbar ist, hatte ich auf der Klappe noch Platz für ein bisschen Verzierung.
Ich hab kurz überlegt, ob ich da ein Hirschgeweih oder einen Longhorn-Schädel aufsticken soll, aber das wäre mir zu viel Schwarzwald beziehungsweise zu viel don't mess with Texas gewesen.
Der Knopf hat dagegen auf den ersten Blick eindeutig was von einem Silberdollar, und auf den zweiten Blick ist er auf seine eigene Art sehr schön.
Was auch immer das genau ist - vermutlich ein altes Münzenmuster, das jemand für Trachtenknöpfe benutzt hat.





















 

Das Holster getragen zu fotografieren, ist eine gewisse Herausforderung.
Der Beinriemen hätte ein Ideechen enger sein können, aber es macht auch nichts, dass er etwas weiter ist.


















Hier - auf stimmungsvoll verstaubtem Rad -  sieht man erstens, wie schön die Fransen flattern und zweitens den Klettverschluss, weil ich vergessen hab, die Klappe fürs Foto wieder zu schließen.























Aus aktuellem Anlass: Auch wenn das rechtliche Risiko gering bleibt - mir ist meine Hirnschale einen Helm wert.

Kommentare:

  1. Yeeeeeha =)
    Sehr fesch und praktisch, total toll!
    Und selbst wenn 25€ erst einmal viel sind...so ein schniekes Teil ist es doch total wert!

    AntwortenLöschen
  2. Klasse, ich mag besonders die Flatterfransen! Und die Kamera fühlt sich bestimmt wohl im neuen Zuhause ...

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.