Sonntag, 24. April 2011

Osterstrauch

Mangels Küche hatte ich dieses Jahr leider wenig Chancen, neue zu machen - aber ich habe immerhin die alten Ostereier (die noch einen Umzug heil überstanden haben, man fasst es nicht) wieder standesgemäß aufgehängt.
Sie sind mit Wasserfarben und viel Geduld bemalt.




















Die Zweige habe ich, wie sich das gehört, im Wald geklaut. Ich möchte dazu sagen, dass ich nur sehr behutsam welche abschneide, die sowieso in den Weg ragen.
Und wenn ich trotzdem ein schlechtes Gewissen habe, gucke ich mir an, wie die Besitzer mit ihrem Eigentum umgehen und fühle mich gleich viel besser.
























Schon klar, dass beim Holzmachen auch mal was schiefgeht, aber solche armen Bäume nicht nur einzeln sondern massenhaft zu sehen tut mir geradezu körperlich weh.
Ein paar Osterzweige für mich sollten also drin sein.

Übrigens hat mich mal wieder gekonntes Marketing geködert:























Anstelle des obligatorischen Lindt-Hasen musste ich mir einen von "merci" kaufen. Ich bin kein großer Fan dieser Schokolade, aber der Hase überzeugt nicht nur durch den treu-doofen Gesichtsausdruck - er hat auch noch ein goldenes Herzchen um den Hals!

Ich wünsche euch allen Frohe Ostern!

1 Kommentar:

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!