Freitag, 18. April 2014

Lenkerkameratasche

Fotoapparate haben ja seit geraumer Zeit gerne auch eine Videofunktion, die ich selten bis nie benutze. Seit ich wieder Rad fahre, hab ich aber öfter den Gedanken, dass eine kleine Filmsequenz viel mehr aussagen würde als Fotos.
Weil ich trotzdem lieber beide Hände zum Radfahren benutzen möchte, statt mit der Kamera rumzuwackeln, hab ich mir eine kleine Tasche für den Lenker genäht.


















Die Tasche selber ist aus einem Rest Kunstleder, die Gurte und Verstärkungen aus einem Werbelanyard und ein paar Zentimetern Klettband. Der Materialwert tendiert also gegen Null.


















In die Vorderseite hab ich eine Runde Öffnung geschnitten.
Weil ich das Kunstleder nicht komplett verstärkt habe, wirft es ein paar Falten. Macht nix, braucht nicht schön sein.


















Was mir dagegen wichtig war: Die Halterung hält wirklich bestens.

Ein bisschen Übung brauche ich noch mit dem Kamerahandling, aber das wird schon noch.
Könnt ihr mir zufällig eine Seite empfehlen, auf die ich Videos hochladen und direkt ins Blog einbinden kann?
Die interne Blogspot-Funktion will meinen Film nämlich nicht.

Kommentare:

  1. Also, ich lade immer bei youtube hoch und binde den Link dann im Blog ein. Geht ganz einfach, aber ob man das Video zu google geben möchte ist natürlich so ne Sache ;-)
    Vimeo geht auch, da hab ich auch einen (ungenutzten) account!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, gut, Dankeschön!
      In Bezug auf Google bin ich ziemlich schmerzfrei - mein *Blog* läuft ja über die, da werden Videos von der Art, die ich gedenke, hochzuladen, auch nicht mehr weh tun. =)

      Löschen
    2. Stimmt auch wieder *gg*
      Übrigens, was ich voll vergessen habe: EINE FAHRRADKAMERA!!!!! Wie super! Ich will auch eine!!!
      :D

      Löschen
  2. Au ja, Fahrradfilme! Ich kuck' mir sogar manchmal welche auf Youtube an :)

    AntwortenLöschen
  3. Das ist eine super Tasche, ich hätte da aber ein wenig Bedenken daß da dann Insektenleichen drankleben, wenn man einen Berg etwas schneller runterfährt :D Also an der Kameralinse. Keine Ahnung ob das beim Runterfahren eines Hügels oder Bergs schon passieren kann.

    AntwortenLöschen
  4. Voll die gute Idee! Bin schon gespannt, was für Filmchen dabei raus kommen. :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.