Montag, 30. April 2012

Wie man an eine schöne Häkeljacke kommt

Man lässt sie von jemand anders häkeln.

Nachdem meine Häkeljacke nicht unbedingt desaströs, aber doch suboptimal ausgefallen ist, hab ich eine Kollegin damit zugejammert. Die hatte sich, was ich wusste, das gleiche Modell in den Originalfarben gehäkelt und war auch nicht so recht zufrieden. Ihr war ihre Jacke nämlich auch zu eng (zu kurz nicht, sie hat sie schlauerweise nämlich gleich länger gemacht).
Und zu kakelig fand sie sie auch.
Langer Rede kurzer Sinn: Mir passt ihre Jacke wunderbar, also hab ich ihr das gute Stück abgekauft.



















OK, sie ist echt bunt, aber mir gefällt das. Mir gefällt die ganze Jacke! Na gut, der Ausschnitt ist immer noch ein bisschen komisch, aber der Rest ist toll.

Nur - wieso ist jetzt die gleiche Jacke aus dem gleichen Material und mit der gleichen Nadelstärke so dermaßen unterschiedlich?


















Ihre Maschen sind viel lockerer und weicher als meine. Müssen die so? Offenbar ja.
Und warum kann ich das nicht?


















Soll ich alles noch mal aufräufeln und von vorne anfangen? Ganz, ganz locker?
Kann man mit Gewalt locker häkeln?
Fragen über Fragen.
Was meint ihr?

Kommentare:

  1. Wie lustig! Ist irgendwie wie der Strich eines Künstlers - jeder untersciedlich...

    AntwortenLöschen
  2. O.K., die Jacke passt vielleicht doch ein bißchen besser, aber bei deiner sind die Farben schöner.
    Aufribbeln? Wenn Dir die Trageart angenehmer ist, dann würd ichs tun, damit Du die tolle Wolle nicht umsonst gekauft hast. Jeder strickt und häkelt anders, hab ich mir sagen lassen und jeder spannt den Faden unterschiedlich stark - deshalb kann das gleiche Stück ganz anders werden.

    Herzlicher Gruß,
    Katja

    AntwortenLöschen
  3. Erstaunlich. Ich dachte mir ja schon, dass jeder so seine eigene Festigkeit beim Häkeln und Stricken hat, aber dass es so krass ist, hätte ich nicht gedacht. Eigentlich würde ich ja jetzt sagen, nimm ne dickere Nadel, aber ob das beim Häkeln genauso einfach geht wie beim Stricken?

    AntwortenLöschen
  4. ja, es fällt einem schwer zu glauben, dass die beiden jacken nach demselben muster gehäkelt wurden. das lässt meine ehrfurcht von anleitungen ziemlich schrumpfen. vielleicht arbeite ich dann weiter nach "gefühl" und lerne das blöde musterlesen gar nicht erst;)
    herzlichst birgit

    AntwortenLöschen
  5. das ist ja echt heftig mit dem Unterschied...hattest du vorher eine Maschenprobe gemacht?
    aber ich finde deine Farben auch hübscher ich würde es auch aufribbeln und dann mit ner stärkeren Nadel häkeln das hilft meistens

    AntwortenLöschen
  6. ah, das kenn ich!
    ich häkel auch meist viiiiel zu fest und wunder mich dann bei der nächsten Reihe zB darüber, dass ich nur noch so wahnsinnig schwer in die Maschen einstechen kann XD
    ABER - wie hier bereits Mrs. Agnes Barton meinte: nimm eine größere Nadel und häkel mal ein Stück Probe - bei mir hat das immer ganz gut geholfen, wenn ich ca 0,5-größer genommen habe :)

    und ich finde deine Farben zwar auch etwas schöner, aber freue mich, dass du deine Jacke nun doch irgendwie noch bekommen hast ^^

    AntwortenLöschen
  7. Vielen Dank für eure Antworten!
    Eine Maschenprobe hatte ich natürlich nicht gemacht... die Zeit dafür hätte ich aber ganz eindeutig investieren sollen.
    Ich neige jetzt gerade dazu, meinen Jacke tatsächlich aufzuräufeln und dann mit größerer Nadel noch mal anzufangen. So, wie sie jetzt ist, trägt sie sich nicht angenehm, und was sich nicht angenehm trägt, das zieh ich nicht an. =/
    Aber wenn... dann mache ich das wohl erst im Herbst. ;)

    AntwortenLöschen
  8. Ja ja, die leidige Maschenprobe. Irgendeinen Sinn wird sie wohl doch haben. Aber kurze Frage: willst du wirklich so locker häkeln können? Sieht deutlich unordentlicher aus und riecht förmlich nach Längenentwicklung in die falsche Richtung...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider muss da echt was dran sein. ;)
      Na ja, einen Tick fester darf's wohl werden... aber schon deutlich lockerer als jetzt.

      Löschen
  9. Mir gefällt das Maschenbild bei deiner Version auch besser. Pro Maschenprobe (heißt ja auch MaschenPRObe) und Neuversuch. Sobald der Ärger verraucht ist.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.