Sonntag, 15. April 2012

Sieben Sachen

Wie immer am Sonntag zeige ich euch sieben Sachen, für die ich am Wochenende meine Hände gebraucht habe.

Nach der Idee von Frau Liebe.


















1. Müsli gemacht. Seit Monaten genau die gleichen Zutaten, höchstens die Apfelsorte wechselt mal. Ich frage mich, wann mir das endgültig zum Hals raushängt... aber ich glaub, das geht noch lange.


















2. Knäckebrot gegessen und mich über den hinterhältig grinsenden Bäcker mit dem Messer gefreut. Der beruhigt doch enorm, oder?


















3. Versucht die Tiere des Waldes in Gestalt einer Wühlmaus zu fotografieren. Wer genau hinguckt, sieht ein bisschen Fell und ein misstrauisches Auge in der Bildmitte.


















4. Wiesenschaumkraut gepflückt.


















5. Gehäkelt. Wenn diese Jacke endlich fertig ist, bin ich froh.
Als Nächstes möchte ich wieder was aus einem Knäuel (und nicht vieren) und mit vielen Löchern im Muster häkeln.


















6. Kresse gewässert. Wächst wieder im Instantkaffeedeckel.


















7. Pute mit Gemüse-Curry-Rahm und Reis gekocht. Pute ist nicht gerade mein Lieblingsgeflügel, aber gut gewürzt ganz in Ordnung.

Kommentare:

  1. Die Gnade der Illustration ist nicht jedem gegeben. Wahrscheinlich gibt es aber auch unter Bäckern potentielle Massenmörder. ;-)
    Die Jacke scheint die Mühe aber zu lohnen - zumindest gefallen mir Muster und die Farben supergut.
    LG, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Warte, warte nur ein Weilchen,
      dann kommt Bäcker mit dem Hackebeilchen,
      macht Knäckebrot aus dir..." :D

      Danke, ich hab echt Muffe, dass die Jacke am Ende einfach nicht passt oder so. ;)

      Löschen
    2. LOL, ja so sieht der Bäcker aus!

      In der Tat, in der Bildmite des Wühlmausbildes ist ein Auge. Das sieht aber auch unheimlich aus, wenn so einzelne Augen einen im Wald anstarren.

      Löschen
  2. oh ja der bäcker - auch die ankündigung unterm bild "scheibe für scheibe gebacken von ihrem bäcker..."(und vorher abgestochen und zerstückelt) verheißt nichts gutes...
    insgesamt aber ein sonntag, der mir auch gefallen könnte...nur bleib ich eben bei meinem chinakohl zum frühstück;)
    sonntagvorabendgrüße von birgit

    AntwortenLöschen
  3. Boah bist du fleissig @ Häkeljacke , dazu hätte ich nie und nimmer die Geduld Ooo

    AntwortenLöschen
  4. super, heute verfolgt mich sicher der massenmörderbäcker in meinen träumen. danke, centi ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte. Mach ich doch gerne! :)

      Löschen
  5. Mmh, Kresse...durchaus etwas, was wir im Büro anbauen könnten ;-) Schöne Bilder...wie immer! Guten Wochenstart!

    AntwortenLöschen
  6. Ich sehe sie, ich sehe sie! Mein Großer und ich haben letzte Woche auch eine Maus gesehen. :)
    Und der Bächer ist wirklich der Hammer! *grins*

    Einen schönen Start in die neue Woche...

    Liebe Grüße
    Steph

    AntwortenLöschen
  7. Ich hab ein wenig Maus entdeckt :-)

    AntwortenLöschen
  8. Das Wiesenschaumkraut ist wirklich toll :)

    AntwortenLöschen
  9. Haha... ich finde den Bäcker toll, vielleicht wurde nur eine Illustration verwendet und der Fleischer sieht genauso aus. Und die Maus kann ich sehen, wahrlich kleine Maus und besser als die Spinnen, die dir im Büro begegnen sind sie allemal :) LG Thea

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.