Donnerstag, 20. Juli 2017

Projekt Augenmerk: Juli - Abkühlung und Regen























Endlich - es ist kühler, und geregnet hat es auch.
Der Rote Fingerhut blüht - nur angucken, nicht reinbeißen. Am besten nicht mal anfassen. Fingerhut ist sehr giftig.


















Regentropfen mit der Kompaktkamera zu fotografieren ist gar nicht so leicht.


















Jetzt sind die wilden Erdbeeren reif...


















... und die Blaubeeren.


















Wenn man ganz genau hinhört, kann man das Moos bestimmt leise aufatmen hören.


Kommentare:

  1. ...und das Gras wachsen. Schöne Julibemerkungen!
    Lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
  2. Hier atmet auch alles hörbar auf! Nach einem dicken Gewitter mit viel Regen letzte Nacht strahlt alles so sauber und satt und schön! ( Wäre ich mal rausgegangen :) )
    Lieben Gruß
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Regen und frische Temperaturen haben wir in diesem Jahr reichlich. Die Walderdbeeren und Blaubeeren machen mir aber schon den Mund wässrig.
    Fingerhut mag ich sehr, der mag aber unseren Boden nicht, so dass wir nicht auf einen Nenner kommen.
    Schönen Abend wünscht
    Edith

    AntwortenLöschen
  4. So schön, die Blaubeerzeit ist da :)
    Es ist immer noch etwa zu trocken in meiner Gegend, aber immerhin sieht es nicht mehr ganz so braun aus... und die Pilze wachsen wieder.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.