Mittwoch, 5. Juli 2017

Konsum macht glücklich

Tut mir leid.
Ist politisch nicht korrekt.
Stimmt aber trotzdem.

Mir ist gerade zu heiß. Nach ein paar schönen kühlen Tagen brezelt die Sonne wieder auf mein armes Hirn und macht mich matschig und quengelig.


















Also hab ich Stoffe gekauft. Online. Ganz schlimm.
Die haben immer was.
Und dann locken sie unschuldige Menschen noch mit Rabatten und Gutscheinen an!

Eigentlich brauchte ich nur diesen Hemdenstoff für Schlafanzughosen. Aber dafür lohnen sich ja die Versandkosten nicht. Und ich wollte mir ja auch was gönnen. Also mussten die unwiderstehlichen Nilpferde auch mit.


















In der Nähe der Nilpferde gab es dann noch niedliche Waldtiere...























... und absolut großartige Indianerbärchen. Mit Kaktus und Tipi.























Jetzt fühle ich mich schon viel besser.

Kommentare:

  1. Das sind ja tolle Stoffe! Bin mal gespannt, was du draus machst :)
    Und ich finde, der Süden könnte dem Norden gerade gerne mal ein paar Grad abgeben, hier erreichen die Temperaturen nur noch mit Mühe die 20-Grad-Marke, das finde ich für Juli etwas spärlich ... vielleicht muss ich mal nachhelfen und ein paar Winterklamotten nähen, damit der Sommer wiederkommt :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...und ich finde auch, der Süden könnte dem Norden gerade gerne ein paar Grad abgeben. Hier ist es so eselig heiss - und heute ist mein Urlaub rum und das Büro wartet... :(

      LG el capitán

      Löschen
  2. Die Waldtiere gefallen mir am Besten, obwohl die Nilpferde sind auch so toll. Deswegen darf ich nie alleine auf den Stoffmarkt gehen, wenn er denn mal wieder in der Nähe stattfindet ^^ LG Thea

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!