Freitag, 23. Juni 2017

Kunst für Eilige

... und nicht ganz so Begabte:























Man nehme alte Notenblätter (oder andere Buchseiten) und bedrucke sie mit Bildern nach Gusto. Meine kostenlosen Vögelchen und Blümchen habe ich von hier.
Aquarelle könnten auch sehr hübsch aussehen, glaube ich. Muss auch gar nichts Altmodisches sein.
Jedenfalls kommt man auf die Art zu ganz persönlicher Wanddekoration, ohne dass man dafür selber malen muss. Und teuer ist der Spaß auch nicht.























Ich habe einen normalen Tintenstrahldrucker benutzt, dessen Druckbild im Vergleich zu den gedruckten Noten ein bisschen schwach auf der Brust ist. Das sieht aber eigentlich gerade gut aus, weil die Noten so eben auch nicht komplett im Schwarz verschwinden.


Kommentare:

  1. Und ich habe mich gerade gefragt, wie der Vogel so astrein aufs Papier kommt und war ehrfurchtsvoll erstarrt ;)
    Nun erstarre ich ehrfurchtsvoll vor der tollen Idee! Sehr schick! ♥

    AntwortenLöschen
  2. Buchseiten habe ich ja schon bemalt, aber Notenblätter suche ich ja die ganze Zeit schon Hände ringend...darf ich fragen wo du sie her hast?

    Liebe Grüsse
    merlina/sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier stellt ein Antiquariatsbesitzer, immer alles, was sich zum "richtig Verkaufen" nicht lohnt, für 10 Cent in eine Grabbelkiste an die Straße. Und da waren kürzlich mal alte Klaviernoten drin.

      Löschen
  3. Ich finde diese bedruckten Text- oder Notenseiten auch immer toll! Leider druckt mein Drucker großflächig farbig nicht so schön gleichmäßig, das wird fast immer etwas streifig ...
    Am besten finde ich die beiden Vögel, die sehen aus, als würden sie direkt vom Blatt singen :D

    AntwortenLöschen
  4. Eine sehr sehr schöne Idee. Kommt auf die Merkliste :-)

    LG Marc

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!