Sonntag, 19. Februar 2017

Sieben Sachen mit Filz und Nebel

Wie immer am Sonntag zeige ich euch sieben Sachen, für die ich am Wochenende meine Hände gebraucht habe.
Den Sammelplatz für alle Sieben-Sachen-Vorstellerinnen findet ihr bei Grinsestern.


















1. Aus der Sonne in eine dicke Nebelwolke hinein geradelt. Irgendwie wirkt das auf Fotos nie so richtig überzeugend. In der Realität ist das aber ganz seltsam.


















2. Fotos von den Schwänen auf dem Baggersee gemacht. Die sind jetzt nämlich zu zweit. Ich bin entzückt! Kein Schwan mehr einsam, und vielleicht gibt es ja irgendwann auch mal Küken...


















3. Die kleineren Vögel daheim gefüttert. Neulich war eine Heckenbraunelle da. Ein zwar häufiger, aber sehr unauffälliger kleiner Vogel, der auf die Entfernung auch noch ziemlich nach Spatzenweibchen aussieht - deswegen kann ich nicht behaupten, dass ich so einen vorher schon mal bewusst gesehen hätte.
Die beiden da oben kenne ich dagegen gleich.


















4. Die Treppe gewischt (natürlich am Samstag!) und das Equipment zum Trocknen auf den Balkon drapiert. 


















5. Eine rote Paprika aufgeschnitten und innen nicht weniger als drei kleine Bonus-Schoten gefunden. Besonders gut, weil das eine aus dem Dreierpack war, den man nicht nach Gewicht bezahlt. Also Gratisgemüse!























6. Die Orchidee und ihre Freunde bewässert.


















7. Mal so zum Ausprobieren einen Stein umfilzt. Nass, ohne Nadel. Das geht so was von ratzfatz, das hätte ich nicht gedacht. 

Kommentare:

  1. Der umflizte Stein seiht sehr hübsch aus...dafür hätte ich gerne ein Tut..;)
    die Orchidee ist wunderhübsch....<3

    Liebe Grüsse
    merlina

    AntwortenLöschen
  2. Aww, die Vögelchen sind sehr niedlich. Ich glaube, ich werde heute auch noch einen Futterring nach draußen hängen, obwohl es nicht mehr so eisig ist.

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. So schöne Fotos... der Nebel kommt ganz stimmungsvoll rüber. Das finde ich toll, denn ich liebe Nebel...

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  4. Dein Nebelfoto finde ich spitze, bei mir werden die immer nur total schummrig...
    Liebe Grüsse,
    Regula

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin auch ganz angetan von den Fotos! Die roten Sträucher und die Vögel sind so schön. Und das Foto mit den Schwänen gefällt mir auch sehr.
    Hab eine schöne Woche!
    GLG Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. ich liebe das Nassfilzen - das ist entspannender, ursprünglicher und angenehmer als diese Nadelei. Ich filze fast alles nass.

    AntwortenLöschen
  7. Schön, dass die Schwäne jetzt zu zweit sind. Vielleicht gibt es ja wirklich Nachwuchs. Bei uns auf dem See wird das erstmal nichts mehr. Sind beides Weibchen. ;-)

    AntwortenLöschen
  8. Awww, ich drücke die Daumen für Schwanenküken, das wäre zu großartig! :D

    Das Nebel auf Fotos immer ein bisschen ... schlecht rüberkommt habe ich auch schon oft bedauert. :( Aber das merkwürdige Gefühl kenne ich :D

    AntwortenLöschen
  9. Etwas Hartes relativ dünn nass umfilzen geht wirklich fantastisch schnell, das macht auch bei Murmeln echt Spaß. Aus chronischer Neugier: Was hast Du denn für eine Wolle verwendet?

    Liebe Grüße
    Maike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Ahnung... das lag in einer gemsichten Plastiktüte. ;-)
      Ziemlich robust, mit vielen störrischen Haaren in schwarz und weiß. =)

      Löschen
    2. Hmpfhm - das könnte Steinschaf sein oder Karakul oder auch die berühmte Sonstwaswolle. :D

      Löschen
    3. Vermutlich letztere! :D

      Löschen
  10. In Nebel reinlaufen/fahren ist echt immer ein bisschen eigenartig - alles so dumpf und verschluckt. Eine große Suppe - und super schwer auf Bilder zu bannen. Das ist dir doch aber schon ganz gut gelungen ;)

    Ich drück auch die Daumen für Baby-Schwäne, aber gebe im gleichen Atemzug die warnung, dass man sich in diesem Falle möglichst weit von denen entfernt aufhalten sollte. Die werden zu Furien, wenn sie Kinder haben! ^^

    Und yay zum Gratisgemüse! Ich find diese Mini-Paprikas immer so niedlich ^^

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.