Freitag, 13. Januar 2017

Schneeweißchen und Edelgrau


















Jetzt ist hier fast der ganze schöne Schnee schon wieder weggetaut. Am Wochenende hätte die Landschaft aber noch einen Design-Preis gewinnen können.























Nichts als Weiß, Grau, und allenfalls noch Beige und ein ganz abgetöntes Dunkelgrün.




















Sieht auch mal gut aus und ist zweifellos sehr geschmackvoll, die Abwesenheit von Farben. Scheint ja auch nach wie vor das Ding beim Einrichten von Wohnräumen zu sein. Monochrom. Schlicht. Leer. Elegant.




















Toll, wenn's draußen mal so aussieht. Da weiß man ja auch, dass man gleich wieder in eine warme und gemütliche Bude kommt. Aber für drinnen? Klar, wems gefällt, der soll das so machen.
Aber jetzt mal unter uns: In so einer Atmosphäre wollte ich nicht mal arbeiten.

Ich brauche um mich rum warme und leuchtende Farben. Lieber bunt und zusammengewürfelt als gestylt, aber unterkühlt. Ich möchte Bücher, Pflanzen, Bilder...


















Kürbisse.

Kommentare:

  1. Ich habe auch keine monochrome Instagram-Wohnung, warum auch? Ich möchte mich heimisch und wohl fühlen und nicht für andere leben.

    Deine Bilder sind wieder traumhaft ♥

    AntwortenLöschen
  2. Einen derart lustig dreinblickenden Kürbis habe ich noch nicht gesehen, ganz wundervoll!
    Rutschig frische Wintergrüsse von
    Edith

    AntwortenLöschen
  3. Ich mags indoor auch gern bunt. Und outdoor SEHR gern monochrom in Schnee <3 Schöne Bilder!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.