Sonntag, 11. Dezember 2016

Sieben Sachen

Wie immer am Sonntag zeige ich euch sieben Sachen, für die ich am Wochenende meine Hände gebraucht habe.
Den Sammelplatz für alle Sieben-Sachen-Vorstellerinnen findet ihr bei Grinsestern.


















1. Morgens gekocht, damit ich abends nur noch aufwärmen muss.























2. Eine riesige und sehr schöne Decke (hier ist sie einmal der Länge nach zusammengelegt, komplett aufgefaltet passt sie nirgends in unsere Wohnung) auf Fehler, Löcher oder Flecken untersucht.  Zum Glück nicht fündig geworden. Das Ding ist ein Sofaüberwurf für die Ferienwohnung, in der ein schwarzes Ledersofa steht, das zu gut zum Wegwerfen, aber zu hässlich zum Einfach-so-lassen ist.


















3. In einem prächtigen Buch mit alten botanischen Illustrationen geblättert. 


















4. Nein, das ist keine Schokolade und auch nichts, was ein Tierchen mit Verdauungsbeschwerden hinterlassen hat: einfach nur Haarfarbe angerührt. Bei meiner Haar-"Länge" reicht die halbe Packung.


















5. Und Haare gefärbt. Kastanienbraun. 























6. Die letzten Mohikaner auf dem Balkon gepflegt: Chrysanthemen ausgeputzt. Die blühen unbeeindruckt vom Frost stillvergnügt vor sich hin.


















7. Das Abendrot vom Samstag festgehalten.

Kommentare:

  1. Die Decke sieht wirklich toll aus..bei der Haarfarbe musste ich suvh erst an die anderen Sachen denken....ich hardere ja immernoch mit mir Haare lang oder Haare ab....mal sehen....:)

    Hugs
    merlina

    AntwortenLöschen
  2. Die Decke sieht ein bisschen südamerikanisch aus und passt bestimmt gut aufs Ledersofa. Für Haarfärbemittel hätte ich den braunen Wurm nicht gehalten ;-). Jetzt hat das Rot in alles Nuancen den Tag bestimmt, bis zu rotbraun und rotorange.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Bei der Haarfarbe musste ich schmunzeln und dass die Blumen noch blühen ist ja schon mehr als genial...

    Liebe Grüße und eine schöne neue Woche wünscht Jacky

    AntwortenLöschen
  4. Die Chrysanthemen halten bei uns auch die Stellung. Die Stängel mussten wir schon stützen, weil die Blüten so riesig und schwer geworden sind. Ich freue mich jeden Tag über den Farbtupfer.
    Der Sofaüberwurf sieht richtig schon fröhlich aus!
    GLG Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Das Haarfarbe-Foto musste ich auch erst zwei Mal ansehen. Danke für den Untertitel, sonst hätte ich es wirklich anders definiert. Die Decke find ich sehr schön. So riesig noch dazu. Wirklich toll so ein Stück.

    AntwortenLöschen
  6. Deine sieben Sachen sind heute so schön bunt, das gefällt mir gut! (Und ja, Verdauungsbeschwerdentierchenbraun ist auch farbig ^^)

    Liebe grüße
    Katha

    AntwortenLöschen
  7. Oh, was für schöne Fotos - so bunt und strahlend! Besonders die Chrysantemen gefallen mir gut, auch wenn mich die Haarfarbe doch ziemlich zum Lachen gebracht hat. :D

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  8. Uuuuh, neue Haarfarbe! :D
    Das ist bei der Haarlänge sicherlich wirklich praktisch. Diese ... Haarmassenveranstaltungen, die ich früher zum Färben veranstalten musste, vermisse ich zumindest kein Stück! :D

    Tja. Da fehlen dem Sonntag echt nur ein paar Kekse. Finde ich.

    AntwortenLöschen
  9. Die Decke ist wirklich wunderschön!!! So herrlich bunt, ganz mein Fall! :-)

    Bei der Haarfarbe war ich mir auch erst nicht sicher! ;-) Sieht witzig aus.
    Das Ergebnis ist aber sehr schön geworden!!!

    GLG vom Cocolinchen!!!

    AntwortenLöschen
  10. *kicher ich mag die Art, wie du schreibst einfach echt gerne ^^

    Und ich bin beeindruckt von der niedlichen Menge Haarfarbe - meine Länge hat da ja zT 2-3 Packungen gefressen. Und da war es laut der färbenden Personen immer noch knapp XD
    Die neue Farbe sieht auf jeden Fall sehr schön aus :3

    AntwortenLöschen
  11. Die Decke erinnert mich irgendwie an eine Hängematte, und bei Haarfarben muss ich immer zwei Packungen verwenden. LG Thea

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!