Sonntag, 4. Dezember 2016

Sieben Sachen mit künstlichem Schnee

Wie immer am Sonntag zeige ich euch sieben Sachen, für die ich am Wochenende meine Hände gebraucht habe.
Den Sammelplatz für alle Sieben-Sachen-Vorstellerinnen findet ihr bei Grinsestern.


















1. Ein paar Schneeflocken ins Küchenfenster geklebt. Ich hoffe, die gehen dann auch irgendwann wieder ab.


















2. Laufstrümpfe angezogen. Rennsocken, sozusagen. Wie ihr seht, hab ich mit schlafwandlerischer Sicherheit den linken rechts und den rechten links angezogen. Passte aber trotzdem.
Der Captain war so freundlich, mit mir joggen zu gehen, damit ich auch mal wieder ein wenig sporteln kann, ohne Angst vor Mördern haben müssen. So wie's aussieht, hat die Polizei jetzt zwar einen erwischt, aber dummerweise läuft wohl noch ein zweiter rum.


















3. Das vierte "Türchen" im Adventkalender aufgeknipst. Irgendwie wirken Smarties im Blister so, als könnte man damit wahlweise Kindersegen verhüten oder sie zur Bewusstseinserweiterung in der Disco verschachern.


















4. Die Federsäcke gefüttert. Von denen hab ich noch ein Bonusbild, das leider etwas unscharf ist, aber so wunderbar unmäßig wirkt:


















Hinein!























 5. Einen Pfennigbaumableger, der seit Jahren in Seramis gerade eben so überlebt hat, in richtige Erde gepflanzt. Vielleicht wächst er da ja wieder. Eigentlich sind die Kollegen doch nicht klein zu kriegen.


















6. Frau Holle gespielt. Durch Zuschneiden und Ausschütteln von weißem Frottee. Nächste Woche zeig ich euch, was ich genäht habe.























7. Selbstgemachten Apfelbrei mit Zimt und (angerührter) Vanillesauce heißgemacht. Bei dem Wetter geht so was extrem gut rein.

Kommentare:

  1. Herrlich, was habe ich über deinen Smarties-Adventskalender gelacht!!! Für den Pfennigbaum wünsche ich dir viel Glück. Meine Kinder haben mal ein kleines Exemplar bei der Losbude der Kirmes gewonnen. Inzwischen ist er riesig geworden. Im Futterhaus sieht es hier gerade ähnlich aus, da haben wir vor einer Stunde die Winterfütterung eingeläutet. Ich treibe mich hier auch oft in finsteren Waldecken herum, bin aber froh über die Begleitung des großen schwarzen Hundes, allein hätte ich Angst.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. hihi, der Kalender siehen wirklich aus wie Antibabypille...;)
    und der Apfelbrei *yummi*

    Liebe Grüsse
    merlina

    AntwortenLöschen
  3. Dein Adventskalender sieht wirklich irgendwie nach Happy Pills aus. Noch mehr begeistern mich aber die verfressenen Vögel. Ich muss auch mal Vogelfutter besorgen, an meiner Dachrinne könnte ich das befestigen, glaube ich...

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. Einen schönen Restsonntag liebe Centi, mögest Du vor Unholden, Raubvögeln, unerhofftem Kindersegen und nicht zuletzt Klümpchen in der selbstangerührten Vanillesauce allezeit verschont bleiben!
    Deine Sarah

    AntwortenLöschen
  5. Die Vögel sind super!!! Und die Smarties - ich weiß nicht - ich bin definitiv über das Alter von Aufputschmittel hinaus ....

    AntwortenLöschen
  6. Die Vögel sind wirklich der Knaller!
    Und Apfelmus habe ich heute auch gekocht. :)

    AntwortenLöschen
  7. Uuuh, ich glaube, ich esse gleich auch noch etwas Apfelmus, nomnom!
    Deinen künstlichen Schnee find ich auch super, da bin ich ja gespannt, was du daraus gezaubert hast. :D

    AntwortenLöschen
  8. Die Socken sind eindeutig für Lechts und Rinks ^^ Also voll richtig ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt ist mir den ganzen Tag das Gedicht durch den Kopf gegangen...

      lichtung

      manche meinen
      lechts und rinks
      kann man nicht velwechsern
      werch ein illtum

      (Ernst Jandl)

      ^^

      Löschen
  9. :D Den Kalender mit den "Wunderpillen" finde ich super!!! :D
    Die Federsäcke sind ja soooo niedlich!!!

    GLG vom Cocolinchen!

    AntwortenLöschen
  10. *gnhihihi Ich habe kurz gegrübelt, ob die Socken denn wirklich so rum gehören ^^

    Sehr erfreut hat mich übrigens das Federbällchen-Fress-Foto - sehr authentisch, wie ich finde ^^

    Und den smarties-Kalender find ich ja auch scharf XD

    Ein schönes Wochenende war das mal wieder im Hause Centi! (und zum Glück wurdest du von keinem weggefangen! o.o)

    AntwortenLöschen
  11. Künstlicher Schnee kann ganz gut aussehen, echter ist mir aber lieber.

    AntwortenLöschen
  12. Ich bin im Moment etwas abgerutscht.... auch Laufen fiel aus... ich drück dich. Toll die Vögelchen... super Bilder.
    liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  13. Köstlich der Brei. Den hätte ich jetzt auch gerne!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!