Mittwoch, 5. Oktober 2016

Jugendstil für alle!


















Die Grabbelkiste war gnädig und hat hübsche Bücher ausgespuckt. Den "Oberhof" von Karl Immermann hab ich noch nicht gelesen. Der lüftet gerade auf dem Balkon ein wenig aus. Der Oberhof. Nicht der Herr Immermann.


















Aber total schön ist das Buch auf jeden Fall. 























Auch sehr hübsch und sogar lila: Die Sandgräfin von Gustav Frenssen. Der Autor war mir gar kein Begriff, und das ist eigentlich auch gut so. Der war in späteren Lebensjahren ein ganz übler Nazi. Dieses Buch hat er als junger Mann geschrieben, und es ist nicht rassistischer oder völkischer als andere Bücher aus der Zeit. Man kann's lesen. Wer es nicht kennt, hat aber auch nicht viel verpasst. Aber: schicker Einband.

Weil aber nun nicht jeder einen Grabbelkiste hat, hier noch ein kleiner Einkaufstipp:
Als vorgezogenens Weihnachtsgeschenk für mich selber hab ich mir heute diesen Kalender gekauft.
Der Maler Iwan Bilibin (der entweder unvernünftig gut aussah oder einen sehr schmeichelhaften Portraitmaler hatte) hat russische Märchen illustriert, und das auf ziemlich dekorative Weise.
Ein Jahr Jugendstil im Großformat für 9,99 €, da kann man nicht meckern.

Kommentare:

  1. Uii, wirklich schöne Bücher! Und ein ganz fabelhafter Kalendertipp, vielen dank dafür! :D

    AntwortenLöschen
  2. Der Kalender ist wirklich toll!

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe solche alten "Schinken". Sie haben ihren ganz eigenen Charme. Bei offenen Bücherschränken stöbere ich meist zuerst nach ihnen.

    Ganz liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  4. So fein! Jugendstil und Bilibin find ich ja großartig! Die Bücher kannte ich beide noch nicht.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!