Sonntag, 4. September 2016

Sieben Sachen

Wie immer am Sonntag zeige ich euch sieben Sachen, für die ich am Wochenende meine Hände gebraucht habe.
Den Sammelplatz für alle Sieben-Sachen-Vorstellerinnen findet ihr bei Grinsestern.


















1. Die Laufschuhe angezogen und festgestellt, dass die schon anfangen kaputt zu gehen. Die sind, wie man sieht, von Asics und waren schweineteuer. Irgendwie hatte ich da schon eine längere Lebensdauer erwartet.


















2. Im richtigen Moment ein Foto gemacht.


















3. Einen kleinen Imbiss mit Gurkenscheiben und Ziegenkäse gebastelt.


















4. Mit der dünnsten Nadel, die ich finden konnte, und Nähgarn versucht, ein winziges Loch in einem alten Taschentuch zu stopfen. Das sieht jetzt aus, als hätte ein mäßig begabter Zehnjähriger einen Kratzer in Michelangelos David mit dem Schwingschleifer ausbessern wollen.
Ich weiß aber auch nicht, wie die Frauen früher solche Fitzelfummelhandarbeiten hingekriegt haben! Im echten Leben ist das alles so dermaßen klein, dass man die einzelnen Stiche in der Stickerei kaum erkennen kann, und der unheimlich perfekte Saum ist auch handgenäht.


















5. Gelesen. Mit einem prächtigen Lesezeichen, das ich geschenkt bekommen habe. Das heißt, ich bin weder an dem Spruch noch am Latein schuld.


















6. Ein paar Efeuranken ums Balkongitter gewickelt. Wie das Pflänzchen gewachsen ist!























7. Den kleinen Drachen aus der Tüte gepflückt. Er möchte immer mit, aber es gibt dann doch Situationen, in denen man einfach keine kleinen Drachen brauchen kann.

Kommentare:

  1. Meine Laufschuhe sind ja schon eine Woche älter, als Deine. Das Innenfutter löst sich auch bei mir an einigen Stellen so langsam auf.

    Da ich aber immer fleißig Laufbuch geführt habe, weiss ich dass sie bis jetzt 691,82 km seit 09.05.2015 "ertragen" mussten. Ob das jetzt viel oder wenig ist, weiss ich nicht so recht, glaube aber schon?

    Dann muss halt irgendwann ein neuer her - aber irgendwann. Liebgewonnenes trage ich ja bis zum "Geht-nicht-mehr"...

    LG el capitán

    AntwortenLöschen
  2. Tja, und wenn man sich dann über die Kurzlebigkeit von Laufschuhen beschwert, sagen einem die Verkäufer, dass man eh einmal pro Jahr neue bräuchte!
    Die teure Marke sagt da leider meist nichts aus, wird eh alles in China gefertigt.
    Bei deiner Stickübung musste ich grinsen. Nicht über dich, sondern weil das bei mir auch immer so aussieht und ich überlege, ob die Näherinnen damals bessere Augen oder feinere Finger hatten.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Falls Du Deine Schuhe vor weniger als zwei Jahren gekauft hast und nun die Sohle bricht, kannst Du sie reklamieren. Eine Methode, die sich für mich sehr bewährt hat ^^

    AntwortenLöschen
  4. Das mit den Schuhen ist ärgerlich. Da hätte ich auch mehr erwartet.
    Der kleine Drache...ja ja. ;-) Tja, aber immer mitnehmen ist wirklich nicht einfach.
    Einen schönen Sonntag noch!!!

    GLG vom Cocolinchen!

    AntwortenLöschen
  5. Hmm,das mit den Schuhen kenne ich nur zu gut, ich laufe zwar nicht in dem Sinne, aber ich trage auf der Arbeit immer teuere Turnschuhe, aber leider noch keine gefunden die länger wie 3 Monate halten....

    Liebe Grüsse
    merlina

    AntwortenLöschen
  6. Ich ärgere mich im Kollektiv mit über die kaputtgehenden Schuhe, sowas ist echt doof. :( Dabei hoffe ich auch immer, dass sie besser halten wenn ich mal etwas mehr Geld in die Hand nehme.

    Dafür gefällt mir dein Schnap(s)schuss richtig gut! :D

    AntwortenLöschen
  7. Laufschuhe hätte ich heute auch besser dabei gehabt. Und was die Handarbeit angeht, das ist mir auch immer ein Rätsel ;-)
    Liebe Grüsse
    Anja

    AntwortenLöschen
  8. Aww, der kleine Drache ist ja süß! Ich kann mir nur ganz wenige Situationen vorstellen, wo dieses Kerlchen nicht angemessen wäre. :D

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe ja 3 Paar Schuhe... und wechsel regelmäßig.... Der Drachen ist ja echt süß... und ja, stopfen könnte ich auch nicht, aber das Taschentuch sieht toll aus..
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  10. YAY, der Counter! NOCH besser wäre natürlich, wenn noch ein Feld mehr da gewesen wäre, nur optisch für diesen Zweck, aber 6x die 7 am Stück ist auch schon sehr super :D

    AntwortenLöschen
  11. Bei meinen Wanderschuhen bin ich auf Voll-Leder umgestiegen um die Haltbarkeit zu erhöhen, das passt sich auch viel besser dem Fuß an… aber Lederlaufschuhe sind wahrscheinlich zu schwer… oder keiner fragt danach.
    Was Löcher stopfen angeht, hatten die Leute früher wahrscheinlich auch viel mehr Erfahrung, weil das etwas was tägliches war. Heutzutage würde man im Zweifel was drüber sticken, oder das Loch in Richelieu Optik umgestalten ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, meine Wanderstiefel sind auch nur aus Leder - die halten wunderbar, aber schwerer sind sie natürlich auch. =)

      Löschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.