Dienstag, 16. August 2016

Bunt, bunter, am buntesten


















Seit Jahren wollte ich mal so ein Ding aus lauter kleinen Bilderrahmen haben. Jetzt gab es welche beim Aldi, die herrlich quietschbunt und schön "durcheinander" sind. Perfekt. Gerade an einer Linie ausgerichtet finde ich langweilig, weiße Bilderrahmen gehen nicht an weißen Wänden, und schwarze hab ich schon genug.

Was ich eigentlich ursprünglich aufhängen wollte, waren in erster Linie Zeichnungen und Fotos in schwarz-weiß. Die passten aber nicht zu den bunten Rahmen. Da muss was Farbiges rein.

Also hab ich ein paar alte Fotos (die meisten noch aus analogen Fotozeiten) von unseren letzten Wohn- und Urlaubsorten, kakelige schwedische Briefmarken und ein Stück prächtiges Geschenkpapier mit dicken Katzen ausgesucht.


















Die guten Stücke gerade in die Rahmen reinzukriegen, stellte sich als nahezu unmöglich heraus.  Irgendeinen Nachteil muss es ja haben, wenn so ein Ding nur 9,90 € kostet, und der sind diese komischen kleinen Metall-Laschen, die man auf- und zu biegen muss, ganz leicht schiefe Rähmchen und lebensgefährliche Glaskanten.
Aber weil die Rahmen selber ja auch nicht ganz gerade aufeinander geklebt sind, habe ich beschlossen, dass mich das nicht weiter stören soll.


















Zur Auflockerung hab ich noch ein paar zusätzliche Kleinigkeiten in den Rahmen verteilt und das Kunstwerk mit zwei Nägeln an die Wand gehängt. Zwei, weil ich den ersten zu weit reingeschlagen und beim Versuch, ihn wieder rauszuziehen, abgebrochen habe.


















Doch, so finde ich das wirklich schick.

Kommentare:

  1. Ein toller Hingucker!
    Habe ich gar nicht mitbekommen, dass Aldi sowas Schickes hatte.

    AntwortenLöschen
  2. Die Rahmen sind wirklich klasse, wir haben meiner Mom einen gekauft da bekommt sie Bilder von den Jungs rein...allerdings in nicht Bunt sondern in weiss...:)

    Liebe Grüsse
    merlina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!