Dienstag, 12. Juli 2016

Das "Hemdblusenkleid", Teil 3

Nein, ich hab nicht aufgegeben! Es geht weiter. Nur langsamer, weil die sommerlichen Temperaturen mich so gar nicht an die Nähmaschine locken.























Gut - es sieht immer noch aus wie eine Kittelschürze, aber es scheint immerhin inzwischen zuzugehen. Durch Auftrennen, Schummeln, Neuzusammennähen und Gutzureden hab ich die Sache hoffentlich gerettet.


















Außerdem hab ich eine eher unvollkommene Blende angenäht. Den lummeligen Stoff in einem langen, geraden Streifen mehrfach parallel perfekt zu bügeln ist ein Ding der Unmöglichkeit. Außerdem interessiert es ihn auch eher am Rande, ob man ihn überhaupt bügelt oder nicht.
Und leider muss an die andere Seite ja noch eine Blende...

Was meint ihr, wie ich mich erst auf den Kragen freue!

Kommentare:

  1. Ich hab mich vor ein paar Tagen gefragt, was daraus geworden ist :D
    Du schaffst das! Und sollte es sich doch etwas verziehen beim nähen - siehst eh nur du, anderen fällt das sowieso nicht auf. :)

    AntwortenLöschen
  2. Schön, dass es mit so positiven Nachrichten weitergeht! :D
    Ich schwenke die Pompoms für den zweiten Beleg - chakka! :D

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.