Donnerstag, 21. Juli 2016

Balkonfreunde


















Das blasse Schmuckkörbchen vom letzten Jahr hat sich offenbar selber ausgesamt und der Nachfolger ist herrlich purpurfarben. Von dem werd ich auf jeden Fall Samen sammeln - und dann nächstes Jahr vermutlich nur noch blasse Blumen haben. Purpur ist rezessiv oder so.
Von der Vererbungslehre im Bioleistungskurs hab ich vor allem behalten: Es ist ziemlich tückisch.























Die Glockenblumen vom Aldi blühen auch - nicht unbedingt üppig oder zahlreich, aber elegant und schön blassblau.
Üppig wächst dagegen der Efeu und der Himbeerstrauch, die beide wild aufgelaufen sind. Ich bin ja gespannt, ob die Himbeere nächstes Jahr blüht und ich ernten kann.























Wild aufgelaufen bedeutet in dem Fall: Diese Kollegen haben sie mir in die Blumentöpfe gekackt.

Die jungen Vögel sind immer noch extrem putzig und vor allem noch sehr zutraulich. Vorgestern hat sich so eine kleine Meise auf meinen Balkonstuhl gesetzt. Zwei Zentimeter von meinem Bein entfernt. Das ist schon niedlich.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!