Sonntag, 26. Juni 2016

Sieben Sommersachen

Wie immer am Sonntag zeige ich euch sieben Sachen, für die ich am Wochenende meine Hände gebraucht habe.
Den Sammelplatz für alle Sieben-Sachen-Vorstellerinnen findet ihr bei Grinsestern.























1. Eine Altkleiderspende aufs Rad gepackt und weggebracht.


















2. Ein Rad geputzt und geölt, eins aufgepumpt und noch ein bisschen dran rum geschraubt.


















3. Meine Mäuseherde eine Runde spazierengefahren. Das Waldrad quietscht nämlich leise, aber sicher vor sich hin. Wie mir die Mechanikerin aus dem Fahrradladen erklärt hat, kann man da aber nichts dran ändern, es sei denn, man baut mehr Ersatzteile ein. Und das ist ja nicht Sinn der Sache, solange es läuft.


















4. Einen winzigen Frosch von der Straße gesetzt. Das Kerlchen war höchstens so groß wie ein Eincentstück.


















5. Ein paar Esel fotografiert. Esel sind prima.


















6. Auf dem Balkon gesessen, gelesen und versucht, diesen Besucher zu verscheuchen,...


















6a. ...der sich prompt durch einen geschickten Satz auf die Linse geflüchtet hat.























7. Gemüse auf dem schönen neuen Gummibaumholz-Schneidbrett geschnitten. Natürlich aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Wieder ein bisschen weniger Plastik in der Küche!

Kommentare:

  1. Auf Holzbrettchen schneide ich persönlich ja eh am liebsten! :D Meine letzte Errungenschaft war allerdings aus Bambus, das ist bisher auch sehr haltbar. :)

    Das Qietschrad hast du übrigens sehr schön in Szene gesetzt. :D

    AntwortenLöschen
  2. Wieder tolle Bilder von der Radtour :) So viele Eseln auf eine Haufen habe ich schon lang nicht mehr gesehen :)
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
  3. Also das erste Bild hat mich gefoppt. Ich dachte zuerst, dein Rad steht auf einem Stellplatz am Meer, dabei ist die Wand unten dunkelgrau gestrichen und es ist gar kein maritimer Weitblick. Echt jetzt :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie klasse! jetzt, wo du's sagst, seh ich das auch. Ich sollte da wohl mal dringend ein kleines Segelschiff auf die Hauswand malen! :D

      Löschen
  4. Ein schöner Sonntag!!! :-)
    Wie lieb, dass du das Fröschlein gerettet hast. Ich kann die auch nie liegen lassen.
    Und Esel finde ich klasse. Letztes Jahr war ich mal in einem Eselpark. Die sind einfach wunderschön und so flauschig.

    GLG vom Cocolinchen!

    AntwortenLöschen
  5. *hihihi mal wieder ein tierisch schönes WE bei dir ;) Die Minifrösche und die Eselchen machen mich ja sehr glücklich! Der springbereite Käfer aber genauso ^^

    Und ich finde so ein in Würde alterndes Rad darf auch ein bisschen seelig vor sich hin quietschen ♥

    einen schönen Wochenstart wünsch ich dir! ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Richtig... ich knacke ja auch schon hier und da. ;-)

      Löschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!