Dienstag, 17. Mai 2016

Orchideen

Auch in unseren Breitengraden gibt es wilde Orchideen. Nur nicht so häufig. Heute hab ich zwei Sorten gefunden und mich gefreut.























Am Waldrand blühte ein langblättriges Waldvöglein.























Und auf einer Weide ein ganzes Rudel Stattliches Knabenkraut. Das heißt so, "stattlich". Tatsächlich sind es eher kleine Blümchen, aber wunderbar kräftig bunt.























Außerdem hab ich noch einen leicht angeknabberten Glücksbringer entdeckt.



Kommentare:

  1. Ich glaube, ich habe noch nie wilde Orchideen gesehen, wie cool! :D
    (Allerdings ... würde ich die wohl auch nicht unbedingt identifizieren können, aber ich habe ein ganzes Rudel phalaenopsis! ^^)

    AntwortenLöschen
  2. SCHÖN!
    Ich habe am Pfingstwochenende auch ganz viele Orchideen bewundert. Leider gibt's keine Fotos, denn ich konnte wegen des Regens meine große Kamera nicht mitnehmen und mein Smartphone verweigerte das Knipsen.
    Viele Grüße,
    Julischka

    AntwortenLöschen
  3. Waldvöglein habe ich schon gesehen, wusste aber nicht wie die heissen :D. Sehr lehrreich bie Dir :-).

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.