Sonntag, 1. Mai 2016

Maibaumstellen in Bleibach 2016


















Heute gibt es statt der Sieben Sachen Bilder vom Maibaumstellen.
Das Wetter war eher etwas ungemütlich - kalt und windig, aber immerhin hat es noch nicht geregnet. Trotzdem waren eine Menge Besucher gekommen, was die tapferen Mitwirkenden hoffentlich gefreut hat.


























Einen riesigen Maibaum von Hand aufszustellen ist eh eine Herausforderung, aber wenn es dann noch windig wird, wird die Sache zweifellos nicht einfacher.


















Es hat aber alles ohne dramatische Szenen geklappt, und der Erfolg wurde angemessen gefeiert.


















































Und da ist er wieder. In voller Schönheit, nur ohne blauen Himmel. 

Kommentare:

  1. *hach* toll...<3..ich habe heute zu hören bekommen, das wir Mädels dieses Jahr wohl einen Baum hätten stellen müssen, da der erste Mai ein Sonntag ist?...*hmmm*

    Liebe Grüsse
    merlina

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Fotos und es ist so schön, dass dieser Brauch in so vielen Orten noch gelebt wird.

    Ich freue mich auch immer an ihm. Leider gibt es bei uns im Ort keine so schönen Trachten.

    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
  3. Die Trachten sind aber schön! Eindeutig der Vorteil von Süddeutschland ...
    Am besten gefallen mir auf den Bildern aber die Blumen im Horn :D

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag ja die Kinder in den Trachten <3 Schadem dass es in unserer Gegend keine eigenen Trachten gibt. Bin zwar nicht so fürs volkstümeln, aber schick aussehen tun die ja schon ;-)

    Liebe Grüße
    Katha

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!