Mittwoch, 11. Mai 2016

Lauter kleine Freunde


















Der Mai gibt sich ja gerade so feucht-warm. Irgendwie neblig, nieselig, dumpf. Mein Lieblingswetter ist das ja nicht, aber die Weinbergschnecken finden es offenbar spitze.




















Die Bänderschnecke ist auch eifrig unterwegs.


















Und diese winzige Schnecklein, dessen Namen ich nicht weiß.


















Vielleicht Auguste.

Schnecken überraschen ja auch immer wieder durch Aufenthalt an seltsamen Orten.



















Die Käfer, die ich heute getroffen habe, waren dagegen da, wo man sie auch vermuten sollte: Im Wald.


















Mistkäfer lassen sich bestens fotografieren. Die sind eher langsam.


















Ganz im Gegensatz zu diesem schmucken Renner, der nur einmal kurz sitzengeblieben ist. Ein Goldlaufkäfer.


















Dann hab ich mal geschaut, ob in dem kleinen Tümpelchen, in das ich vor ein paar Wochen mal Froschlaich aus Pfützen umgesiedelt hab, auch tatsächlich Kaulquappen sind.


















Sind. Und zwar viele!


















Das hat sich also gelohnt.


















Und unter den Kaulquappen waren auch noch eine paar Bergmolche unterwegs. Die sind immer äußerst entspannt und paddeln höchstens ein bisschen mit hängenden Pfoten durch die Fluten.


















Fotografieren ist leider echt schwer, weil die sich gerne ein Stück unter der Wasseroberfläche aufhalten.


Kommentare:

  1. Ist echt komisch mit dem Wetter. Nach wochenlanger Kälte haben wir seit etwa 2 Wochen Affenhitze, kein Tropfen Regen, kein Nebel, nur Sonne und Wind. Schnecken lassen sich bei dem Wetter nicht blicken....gut so!
    Das letzte Bild sieht total erfrischend aus und ist deshalb mein heutiger Liebling.
    Schönen Abend noch wünscht
    Edith

    AntwortenLöschen
  2. hahaha Auguste:))
    Sehr schöne Bilder! Im Moment ist es wirklich super spannend draußen. Ich gehe viel zu wenig in die Natur. Das muss ich ändern!
    Lieben Gruß
    Gabi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!