Donnerstag, 5. Mai 2016

Himmelfahrt


















Ich weiß nicht, wie es bei euch ist - hier ist der "Vatertag" kein so großes Thema. Bis auf fünf junge Burschen, die mir von einer Vaterschaft noch recht weit entfernt erschienen, hab ich heute  keine alkoholisierten Menschen gesehen. Natürlich kann man sich auch irgendwo treffen und Bier trinken, aber ein gediegener Familienausflug scheint doch eher das Programm der Wahl zu sein.
Für gute Katholiken natürlich nach der Prozession.

Ich hab das prächtige, wenn auch arg windige, Wetter für eine blauen-Himmel-gucken-Fahrt genutzt.


















Auf dem Kandel liegt kein Schnee mehr, da muss man schon den Feldberg bemühen.


















Kaum ist das Wetter freundlich, gibt es auf einmal überall wieder Katzen. Den Winter haben sie wohl vor dem Fernseher verbracht.


























Der Wald wird jeden Tag grüner. Und staubt gelb.























Die Heidelbeeren blühen...























... und diese interessanten Blümchen, die ich nicht kenne, und mein Bestimmungsbuch auch nicht. Wuchsen in Mengen auf einer sumpfigen Wiese. Vielleicht ein Art Günsel?

Nachtrag:
Ich hab's! Es ist Wald-Läusekraut. Wirklich nicht in meinem Bestimmungsbuch und auch im Internet nicht ganz einfach zu finden, weil es gerne mit Sumpf-Läusekraut verwechselt wird.
























In Oberspitzenbach hab ich mir noch schnell die Kirche angeschaut.






















Der Reiher wähnt sich gut versteckt.

























Auf dem Rückweg waren dann schon die Fluraltäre aufgebaut. An der Freiluft-Messfeier bin ich auch noch vorbeigeradelt, weil die Straßensperrung so halbherzig war, dass ich sie nicht ernstgenommen habe.


















Schön. Wegen mir könnte es ja noch viel mehr Feiertage an Wochentagen geben.

Kommentare:

  1. So schöne sonnige Bilder! Danke dafür! Solche habe ich gestern auch gesehen aber nicht bildlich festgehalten. Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  2. Auch wenn ich dir bei den Blümchen nicht weiterhelfen kann - für mehr Feiertage unter der Woche bin ich absolut. *g*
    Ich hab den Tag zwar nicht im grünen verbracht, aber dafür auf dem Balkon. Da wars auch schön! :D

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Bilder!
    Hier war es am "Herrentag" ebenfalls erstaunlich ruhig, sehr angenehm.
    Bei der Wiesenblume würde ich auf eine wilde Orchidee tippen, nämlich das Knabenkraut. Feuchter Wiesenstandort könnte passen.
    Sonnige Grüsse
    Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp, aber Knabenkraut kenne ich. Ich hab gestern noch länger recherchiert und es rausbekommen: es ist Wald-Läusekraut.

      Löschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!