Dienstag, 31. Mai 2016

Auf der faulen Haut


















... hab ich ja die letzten zwei Wochen vor allem gelegen. Ich hatte nämlich Urlaub. 
Wir waren dann doch die ganze Zeit zuhause, und das war auch sehr nett. Schließlich gibt es nicht nur woanders schöne Sachen.


















Schäfchenwolken...


















 Morgendunst...























Kornblumen und Leinkraut...
 























Schwertlilien...


















 der Baggersee in dekorativem Türkis...


















Aussicht...


















Ginster...


















Tautropfen...


















Kühe...


















Hahnenfuß...


















anderer Leute Zeltlager...


















und Krähen.

Weil ich mir all diese Ansichten im Schweiße meines Angesichts erradelt habe, fühle ich mich auch gar nicht so arg faul.
Nur ein bisschen wehmütig, weil Urlaub wieder so schnell vorbei war.

Kommentare:

  1. "Warum in die Ferne schweifen..."
    Sehr schöne Urlaubsbilder.
    Die Katze sieht aus, als würde sie auf der Lauer liegen. Oder bist Du das Objekt der Begierde?
    Alles Gute
    Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die hat gepennt, und ich habe die Frechheit besessen, sie unabsichtlich aufzuwecken...

      Löschen
  2. Wunderschöne Bilder! Da freue ich mich umso mehr auf meinen Urlaub; für uns gehts nämlich Ende Juli in den Schwarzwald :D

    AntwortenLöschen
  3. Für mich sieht das schon nach "in der Ferne" aus, solche Aussichten sind hier Mangelware.
    Daher: Danke fürs zeigen und einen entspannten Arbeitsstart! :)

    AntwortenLöschen
  4. Die letzten 2 Wochen war ich auch auf Urlaub zu Hause und habe nach Herzenslust gegammelt und gebastelt :D! Immer Verreisen ist ja echt Stress.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!