Dienstag, 26. April 2016

Erfahrungsbericht Tageslichtlampe

Vor ein paar Wochen ist eine Tageslichtlampe in mein Büro eingezogen, und ich hatte versprochen, mich dazu zu äußern, ob die was bringt.

Macht künstliche Sonne glücklich?
Man kann daran ja durchaus zweifeln.
Auf der anderen Seite hat so was immerhin keine negativen Nebenwirkungen wie Psychopharmaka, und ist im Vergleich zu einer Psychotherapie geradezu unglaublich preiswert.

Auch nett als Gänseblümchenhintergrund.


















Mir persönlich hilft das Ding tatsächlich was.

Das Licht ist so dermaßen hell, dass es wie Sonnenschein im Büro wirkt. Also optisch. Es macht weder warm noch Sonnenbrand, denn das Gerät ist ja weder eine Heiz- noch eine Höhensonne.

Solange es morgens noch dunkel war, hab ich die Lampe jeden Morgen eine Stunde lang angehabt. Jetzt mache ich sie nur noch an, wenn es regnet oder stark bewölkt ist.

Und der Sonnenscheineffekt macht mich morgens wach und dann den ganzen Tag über insgesamt ein bisschen besser gelaunt. Nicht wahnsinnig euphorisch natürlich, aber einfach etwas munterer und fröhlicher (oder doch zumindest weniger genervt und traurig, je nach Tagesform).
Als würde draußen die Sonne scheinen.

Ich muss dazu natürlich sagen: Ich bin ein Mensch, der viel Licht mag und viel Licht braucht. Das ist ja bei jedem unterschiedlich.

Und Wunder wirkt die Lampe auch nicht. Wenn jemand schwer depressiv ist, bringt das vermutlich gar nichts oder auf jeden Fall nicht genug.
Aber unterstützend gegen eine leichtere depressive Episode, eben so eine typische Winterdepression, kann ich aus meiner ganz persönlichen Erfahrung heraus jetzt so eine Tageslichtlampe schon empfehlen.

Kommentare:

  1. Vielen Dank für die Einschätzung. Ich werde mir ein solches Teil wohl zulegen, denn mit dem sehr häufigen Grau in Grau habe ich echt Probleme.
    Herzliche Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  2. Wie? Kein Wundermittel? Ich bin entsetzt ;)
    Dass sie allerdings tatsächlich munterer macht, finde ich ganz spannend und interessant, danke für deinen Bericht :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.