Donnerstag, 25. Februar 2016

Zufallstreffer























Heute Morgen wollte ich noch schnell den Schnee in Freiburg dokumentieren, bevor er wieder weg schmolz. In dem Moment latschte ein Fußgänger wie bestellt durchs Bild.  
So gefällt mir das Foto ausgesprochen gut.

In der Mittagspause war ich dann fast alleine im Botanischen Garten.

















 




















Der Reiher war allerdings auch da und wärmte sich die Füße im beheizten Teichbecken. Kluger Vogel.


















Wie kann man eigentlich im Februar von einem Wintereinbruch reden? Eigentlich müsste doch jetzt der Winter stattfinden.























Die Blümchen, die aus dem Schnee rausguckten, waren aller voller Wassertropfen.


















Bei näherem Hinsehen die Krähe auch.























Ihr seht, der Frühling ist nicht mehr aufzuhalten. Auch wenn es jetzt nochmal ein bisschen kalt wird.


Kommentare:

  1. Durch das kalte Licht/den Schnee kommen die Frühlingsblumen noch viel leuchtender und lebendiger rüber als sonst.

    AntwortenLöschen
  2. So schöne Fotos. Ich liebe den Winter und deshalb auch Deine Fotos!

    AntwortenLöschen
  3. Du hast immer so wunderbare Postkartenmotive :)

    Besonders der Fußgänger im Schnee hat es mir angetan ^^

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.