Sonntag, 21. Februar 2016

Sieben stürmische Sachen

Wie immer am Sonntag zeige ich euch sieben Sachen, für die ich am Wochenende meine Hände gebraucht habe.
Den Sammelplatz für alle Sieben-Sachen-Vorstellerinnen findet ihr bei Grinsestern.























1. Ungewohnt gefrühstückt. Ich Sepp hab vergessen, Müsli zu kaufen.


















2. Da der angekündigte Wind jetzt doch eher ein Sturm war, laufen statt radfahren gewesen. War aber nicht so gut. Entweder war der Sturm schuld oder meine Tagesform oder die fehlende Müslipower...


















3. Einen Stoff mit feinen silbernen Nadelstreifen rausgekramt, der sich nicht fotografieren lässt.


















4. Den Stoff und die Tasche vom letzten Wochenende gebügelt. Die wolltet ihr ja noch mal ganz sehen.


















5. (Oh. Staub.) Genäht. Das Ergebnis zeig ich euch irgendwann demnächst.


















6. Auf die Tube gedrückt.


















7. Gegessen. Ich war ganz baff, dass Brechbohnen inzwischen so gut sind. Ich hatte die als dick und zäh und traurig in Erinnerung.

Kommentare:

  1. Hm, das Brot sieht aber lecker aus. Das würde ich eh lieber frühstücken als das Müsli. Gab's denn auch Belag dazu oder nur Brot und Apfel?

    Brechbohnen mag ich eigentlich schon immer gerne, aber es kommt echt drauf an, wie die zubereitet sind. Totgekocht und faserig machen sie auch keinen Spaß.

    Und die Tasche ist echt sooo schön geworden! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, das gab's pur, aber getoastet, weil es schon ein paar Tage alt war. Für Brotbeläge gleich welcher Art kann ich morgens gleich nach dem Aufstehen gar nicht erwärmen.

      Ich dachte auch immer, Brechbohnen wären notwendigerweise gelb, nicht grün.

      Danke! =)

      Löschen
    2. Echt jetzt? Pures Brot? Du lebst aber minimalistisch. :-)

      Löschen
  2. Das Wetter ist im Moment wirklich nicht so prall. Da verlässt mich ja immer komplett die Motivation, das Haus zu verlassen (ursprünglich wollte ich heute wenigstens mal spazieren gehen).

    Die Tasche ist dafür umso hübscher geworden.

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. In Wien war es heute auch ziemlich stürmisch :S
    Hättest von mir Müsli haben können, ich kann mich damit nicht so anfreuden :S
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
  4. Deine Tasche ist im Ganzen noch schöner als letzte Woche. Brot gibt mir in der Früh auch keine Kraft, obwohl ich Brot gerne esse - für mich auch Müsli, Obst und Joghurt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin eh ein großer Fan von Grunnahrungsmitteln - Brot, Nudeln, Reis, Kartoffeln, alles herrlich. Nur morgens hab ich am liebsten Müsli oder Joghurt, da krieg ich andere Sachen nur schwer runter.

      Löschen
  5. Oooh, das war sicher eine gemeine Kombi aus fehlender Müsli- und dafür maximierter Wind-Power, dass dein Laufen nicht ganz so ergiebig war.
    Dafür sehen deine Nähwerke aber wieder sehr vielversprechend aus! :)

    Einen schönen Wochenstart wünsch ich dir - mit noch mehr so überraschend positiven Erkenntnissen wie den inzwischen schmackhaften Brechbohnen. (Findet nur mein naiver Humor "Brechbohnen" amüsant? XD)

    AntwortenLöschen
  6. Hihi, jetzt hätte ich mich beinah auch noch über Frühstück und Brechbohnen ausgelassen, aber ich sehe, dass haben die anderen schon übernommen. ^^

    Dann bewundere ich mal wieder, dass du trotz ungemütlichem Wetter draußen warst. Das habe ich heute ganz gelassen ... und meine Schrittbilanz für diesen Tag zeigt das leider auch. Na ja. Morgen ist ein neuer Tag, nicht wahr? :D

    AntwortenLöschen
  7. Sieht nach einem schönen Sonntag aus!
    "Drück auf die Tube!" :-) Das finde ich lustig!

    GLG vom Cocolinchen!

    AntwortenLöschen
  8. MÜSLI! Ich hab vergessen einzukaufen heute Morgen ^^ Da stand auch Müsli drauf, und Milch, und Marmelade. Töchterlein meinte, ich solle heute nur Sachen mit M einkaufen, aber ich glaube das wird zu kompliziert...

    Brechbohnen und auch Kohlrabi sind echt viel zarter geworden in den letzten Jahren! Da haben die glaube ich ganz gut daran herumgezüchtet!

    Liebe Grüße
    Katha

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.